Kinder- und Jugendpolitik / Europa

Jugend im Parlament - Europaministerin Müller eröffnet den ersten Europadialog

Am Montag, 5. November 2012, eröffnet Bayerns Europaministerin Emilia Müller im Plenarsaal des Bayerischen Landtags den ersten Europadialog: Jugend im Parlament unter dem Motto „Mitdenken-Mitgestalten“. Die Veranstaltung steht unter der Schirmherrschaft von Landtagspräsidentin Barbara Stamm.

Landtagspräsidentin Stamm und Europaministerin Müller: „Mit dem Europadialog machen wir deutlich, dass Europapolitik die jungen Menschen ganz konkret angeht. Europapolitik beim Europadialog ist Politik zum Anfassen.“

Das Konzept für den ersten Europadialog wurde im Auftrag von Europaministerin Müller von der Forschungsgruppe Jugend und Europa am Centrum für Angewandte Politikforschung CAP der Ludwig-Maximilians-Universität München entwickelt. Vier mit der Bayerischen Europa-Urkunde ausgezeichnete Schulen aus Bayern – die Anton-Fugger-Realschule im schwäbischen Babenhausen, das Münchner Dante-Gymnasium, das Laurentius-Gymnasium aus dem mittelfränkischen Neundettelsau sowie das Staatliche Berufliche Schulzentrum aus dem niederbayerischen Waldkirchen – entsenden Schülerinnen und Schüler in fünf verschiedene Arbeitsgruppen des ganztägigen Europadialogs. Dort erarbeiten die Schüler gemeinsam mit je einem Abgeordneten aus dem Europaausschuss des Bayerischen Landtags eine gemeinsame Position, die abschließend im Plenum vorgestellt wird.

Um 11.00 Uhr eröffnet Europaministerin Müller im Plenarsaal des Bayerischen Landtags den Europadialog.

Von 11.30 Uhr bis 13.15 Uhr sowie von 14.00 Uhr bis 15.45 Uhr erarbeiten die Schülerinnen und Schüler in fünf Arbeitsgruppen gemeinsame Positionen. Paten der Arbeitsgruppen sind die Abgeordneten Markus Blume (AG I: Europas Klima wandeln!?), Prof. Dr. Michael Piazolo (AG II: Europas Jungend mehr beteiligen – aber wie!?), Julika Sandt (AG III: Von der Bildung zum Beruf – Europa als Chance!?), Kathrin Sonnenholzner (AG IV: Gesund aufwachsen in Europa – Ja klar!?) sowie Claudia Stamm (AG V: Migration in Europa – Integration gestalten!).

Um 16.00 Uhr begrüßt Landtagspräsidentin Barbara Stamm die Schülerinnen und Schüler im Abschlussplenum zur Vorstellung der Ergebnisse der Arbeitsgruppen.

Quelle: Bayerische Staatsregierung vom 31.10.2012