Sie sind hier: Startseite  Im Fokus  Europa

Europa / Freiwilliges Engagement

JUGEND für Europa lädt zu EFD-Zukunftskonferenz ein

fünf Hände formen einen Stern
Bild: © tbel - Fotolia.com

In diesem Jahr feiert der Europäische Freiwilligendienst (EFD) sein 20-jähriges Bestehen. Unter dem Motto "Freiwillig für Europa – Unser Engagement. Unsere Zukunft" diskutieren 400 junge Freiwillige aus ganz Europa mit dem Ehrengast, Martin Schulz, Präsident des Europäischen Parlaments. Eine Anmeldung zu der Zukunftskonferenz ist bis zum 15. August 2016 möglich.

Seit 1996 haben zehntausende junge Menschen einen Europäischen Freiwilligendienst geleistet. Zeit zu feiern, Zeit aber auch zu fragen: Welches Europa wollen wir und wie sieht die Realität aus? Lohnt sich das Engagement junger Menschen für ein friedliches, soziales und solidarisches Europa überhaupt, wenn der Trend zurück zu den Nationalstaaten geht und europäische Werte wie Solidarität keine Rolle mehr zu spielen scheinen?

Im Mittelpunkt der Zukunftskonferenz "Freiwillig für Europa – Unser Engagement. Unsere Zukunft" steht daher eine Diskussionsrunde mit EFD-Freiwilligen und Martin Schulz, dem Präsidenten des Europäischen Parlaments sowie mit der Parlamentarischen Staatssekretärin aus dem Bundesjugendministerium, Caren Marks, und der Generaldirektorin der EU-Kommission für Bildung und Kultur, Miriam Reicherts.

Der Europäische Freiwilligendienst ist Teil des EU-Programms Erasmus+. Zum Festakt lädt JUGEND für Europa - Nationale Agentur Erasmus+ JUGEND IN AKTION aktive Freiwillige aus ganz Europa, ehemalige Freiwillige, Vertreter von EFD-Einsatzstellen und Entsendeorganisationen, Vertreter der EU-Kommission, des Bundesjugendministeriums und Abgeordnete des Europäischen Parlaments ein.

Informationen zu den Teilnahmebedingungen und zur Anmeldung:  www.jugendfuereuropa.de/veranstaltungen/zukunftefd/

Quelle: JUGEND für Europa vom 24.05.2016.