Sie sind hier: Startseite  Im Fokus  Europa

Europa

Hamburger Band Boy gewinnt europäischen Musikpreis European Border Breakers Award 2012

Die Gewinner des europäischen Musikpreis European Border Breakers Award (EBBA) stehen fest.

Zehn europäische Nachwuchsbands erhalten die begehrte Trophäe, unter ihnen ist das Hamburger Frauenduo "Boy". In den vergangenen Jahren wurden bereits Peter Fox und Tokio Hotel mit dem Preis ausgezeichnet, der an Nachwuchskünstler vergeben wird, die mit ihren ersten international veröffentlichten Titeln einen grenzüberschreitenden Erfolg in Europa erzielen konnten. "Allen unseren Preisträgern ist es durch ihr Talent und ihre Energie gelungen, auch außerhalb ihrer Herkunftsländer ein Publikum zu erreichen. Ich hoffe, dass die Preise auch andere Künstlerinnen und Künstler dazu motivieren, über die Grenzen ihres Landes zu blicken und neue Märkte zu erschließen“, sagte EU-Kulturkommissarin Androulla Vassiliou heute (Donnerstag) in Groningen.

Die Preisverleihung findet am 11. Januar 2012 im Rahmen des Eurosonic-Noorderslag-Musikfestivals in Groningen (Niederlande) statt. Einer der Preisträger wird zudem einen Publikumspreis erhalten. Die Abstimmung hierfür findet vom 1. November bis zum 31. Dezember auf dieser Website statt. Alle, die ihre Stimme abgeben, nehmen an der Verlosung einer Reise zur Preisverleihung teil.

Die vollständige Pressemitteilung und die Liste aller Gewinner finden Sie hier.

Quelle: PM der Vertretung der Europäischen Kommission in Deutschland vom 06.10.2011

Info-Pool