Sie sind hier: Startseite  Im Fokus  Europa

Europa / Qualifizierung

Europass Lebenslauf: 100 Millionen-Marke erreicht

Anschreiben einer Bewerbung
Bild: © Anton Porsche / PIXELIO

Der europaweit standardisierte Europass Lebenslauf ermöglicht es Arbeitnehmer(inne)n, die Vorteile der europäischen Mobilität optimal zu nutzen sowie den Berufseinstieg zu erleichtern. Seit seiner Einführung im Jahr 2005 wurden europaweit insgesamt 100 Millionen Europass Lebensläufe online erstellt. Diese Zahlen zeigen, dass sich das Tool zu einem einem allgemein akzeptierten Tool entwickelt hat.

Im Februar 2005 führte die Europäische Kommission den Europass ein, um die Vergleichbarkeit von Qualifikationen und Kompetenzen in der Berufsbildung europaweit zu fördern. Eine wichtige Rolle spielt dabei der Europass Lebenslauf, der sich seither zu einem allgemein akzeptierten Tool in der europäischen Bewerbungslandschaft entwickelt hat. Das zeigen auch aktuelle Zahlen, denn seit der Einführung des Europass wurden europaweit bereits 100 Millionen Lebensläufe verfasst.

Hindernisse der europäischen Freizügigkeit abbauen

Ziel der Europass-Einführung war es, praktische, administrative und rechtliche Hindernisse der europäischen Freizügigkeit abzubauen und ein Instrumentarium zu schaffen, das es Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern ermöglicht, die Vorteile der europäischen Mobilität optimal zu nutzen. Dazu wurden insgesamt fünf Dokumente entwickelt, die miteinander verlinkt, aber auch einzeln eingesetzt werden können: der Europass Lebenslauf, der Europass Sprachenpass, der Europass Mobilität, das Europass Diploma Supplement und die Europass Zeugniserläuterungen.

Insbesondere der Europass Lebenslauf hat seither eine Erfolgsgeschichte geschrieben. Wurden 2005 noch 120.000 Europass Lebensläufe erstellt, so konnte in diesem Jahr europaweit die 100 Millionen-Marke „geknackt“ werden. Zudem wurden bis heute mehr als 60 Millionen Lebenslauf-Vorlagen aus dem Internet heruntergeladen.

Europaweit standardisiertes Format

Das europaweit standardisierte Europass Lebenslauf-Format liefert einen aussagekräftigen und klar strukturierten Überblick über die fachlichen und persönlichen Fähigkeiten von Bewerberinnen und Bewerbern: Ein in 27 Sprachen verfügbarer Online-Editor führt Schritt für Schritt durch die Erstellung des Lebenslaufs und fragt alle Informationen ab, die für den persönlichen Bildungs- und Berufsweg relevant sind. Mit Hilfe des Editors kann der Lebenslauf mit nur einem Klick auf das europäische Jobportal EURES, die Jobbörse Monster.de und auf XING, das soziale Netzwerk für berufliche Kontakte hochgeladen werden.

Der Lebenslauf liefert ein umfassendes Gesamtbild

Der Europass Lebenslauf vermittelt ein umfassendes Gesamtprofil der Bewerberinnen und Bewerber, das auch eine differenzierte Einschätzung der Sprachkenntnisse und eine Selbsteinschätzung der digitalen Kompetenzen ermöglicht. Gerade vor dem Hintergrund des Fach- und Führungskräftemangels und der Digitalen Transformation wird eine derart vollständige und zugleich individuelle Bewerbung zur wichtigen Voraussetzung für einen erfolgreichen Berufseinstieg.

Herzstück einer Bewerbung

Das unterstreicht auch Joerg E. Staufenbiel, Personalberater aus Köln und langjähriger Herausgeber von Karriere-Publikationen. Er betont: „Ich halte einen gut gestalteten Lebenslauf für das Herzstück einer Bewerbung“. Dabei rät er Bewerberinnen und Bewerbern, einen maximal zweiseitigen Lebenslauf zu erstellen und diesen mit einem individuellen Anschreiben zu kombinieren, das sich konkret auf die Anforderungen der jeweiligen Position bezieht. Seiner Meinung nach ist der Europass Lebenslauf aufgrund seiner klaren Strukturierung sehr hilfreich bei der Vorauswahl durch das Personalmanagement von Unternehmen. Vor allem bei der Bewerbung auf internationale Positionen empfiehlt Staufenbiel die Verwendung des Dokumentes.

Immer mehr Unternehmen erkennen die Vorteile

In den letzten Jahren haben immer mehr Unternehmen die Vorteile des Europass Lebenslaufs erkannt und das Dokument zu einer festen Größe im Bewerbungsprozess gemacht. Sie nutzen dabei den Vorteil, dass die Lebensläufe hinsichtlich der Qualifikationen und Kompetenzen länderübergreifend vergleichbar sind.

Bewerberinnen und Bewerber schätzen die Möglichkeit, den Europa Lebenslauf online am eigenen PC ausfüllen zu können. Dabei gelten die Regeln einer klassischen Bewerbung: knappe und klare Formulierungen, keine Spielereien mit Schriftarten und eine ansprechende Vermittlung der Informationen, die für die angestrebte Stelle von Belang sind. Jeder Lebenslauf sollte maßgeschneidert sein, der Europass Lebenslauf ist kein Tool für Massen-Mailings.

Erweiterte Möglichkeiten durch den Online-Editor

Ein weiterer Pluspunkt für alle Beteiligten ist, dass der Europass Lebenslauf mit Hilfe des Online-Editors problemlos auf verschiedene Plattformen hochgeladen werden kann, auf denen er dann auch abrufbar ist. Das heißt: Wer einen Europass Lebenslauf erstellt, kann ihn mit nur einem Klick direkt bei EURES, Monster.de oder XING hochladen. Unternehmen profitieren vom Europass, indem sie ihre IT-Datenbank mit dem Online-Editor des Lebenslaufs verknüpfen.

Mehr Informationen dazu und zu anderen Themen rund um den Europass Lebenslauf finden sich auf der Webseite von Europass.

Über den Europass

Der Europass ist ein kostenloser Service der Europäischen Union. Mit den fünf Europass Dokumenten können Bürgerinnen und Bürger ihre Kompetenzen europaweit klar und verständlich darstellen. Ziel ist es, das grenzüberschreitende Lernen und Arbeiten zu fördern. In Deutschland ist das Nationale Europass Center (NEC) Ansprechpartner für alle Fragen rund um den Europass. Es ist in der Nationalen Agentur Bildung für Europa beim BIBB (NA beim BIBB) angesiedelt.

Quelle: Bundesinstitut für Berufsbildung

Info-Pool