Sie sind hier: Startseite  Im Fokus  Europa

Europa / Qualifizierung

Europäische Bildungszusammenarbeit in der Jugend- und Erwachsenenbildung – Anmeldung noch möglich

Teilnehmer einer Besprechung sitzen im Kreis
Bild: © Monkey Business - Fotolia.com

Wie kann vor allem in Krisenzeiten ein europäischer Gemeinschaftssinn neu belebt werden und sowohl in der Jugend- als auch in der Erwachsenenbildung ein "Mehr an Europa" und stärkerer Austausch gelingen? Darüber sprechen Multiplikatoren und Multiplikatorinnen aus der Jugendarbeit sowie der Erwachsenbildung mit EU-Entscheidungsträgern und Entscheidungsträgerinnen.

Die Arbeitsgemeinschaft der Evangelischen Jugend (aej) und die Evangelische Kirche Deutschlands (EKD) sowie die Trägern des katholischen Europabüros für Jugend- und Erwachsenenbildung (BDKJ, afj, KEB, AKSB, FEECA) laden am 6. Dezember von 11:30 bis 14 Uhr zu ihrer Kooperationsveranstaltung "Europäischen Gemeinschaftssinn beleben - Bildung stärken - Erasmus+ vereinfachen – Impulse für die europäische Bildungszusammenarbeit in der Jugend- und Erwachsenenbildung" nach Brüssel ein.

Ziele der Veranstaltung sind, Chancen und Möglichkeiten durch das EU-Programm Erasmus+ für den Europäischen Integrationsprozess aufzuzeigen und im Rahmen der laufenden Zwischenevaluation des EU-Programmes auf die komplexen Antragsverfahren hinzuweisen sowie Lösungsmöglichkeiten für eine Vereinfachung der Antragstellung zu diskutieren.

Weitere Infos gibt es in der Ausschreibung. Die Anmeldung ist noch möglich.

Quelle: BDKJ Newsletter 46-2016

Info-Pool