Sie sind hier: Startseite  Im Fokus  Europa

Europa / Digitalisierung und Medien

Europa in der Tasche: Die neue EU-App des Parlaments

Eine Hand hält ein Smartphone
Bild: © anyaberkut - Fotolia.com

Die neue App vom Europäischen Parlament ist nun zum Download verfügbar. Sie soll die Bürgerinnen und Bürger über Errungenschaften, laufende Arbeiten und Zukunftspläne der EU informieren. Dabei bietet sie auch personalisierte Funktionen, die sich die Nutzer selbst einrichten können. Außerdem ermöglicht die App einen einfachen Zugang zu den Informationen auf der Webseite „Was tut die EU für mich?“.

Mit Blick auf die bevorstehende Europawahl informiert die neue App alle Nutzer umfassend über konkrete Aktionen der EU. Sie erklärt, was das Europäische Parlament genau tut. Viele anschauliche Beispiele von EU-Initiativen können nach Thema oder Ort gefiltert und deren Fortschritte verfolgt werden. Die Inhalte sind durchsuchbar, teilbar, in bis zu 24 Sprachen verfügbar und können nach persönlichen Vorgaben geordnet werden.

Die App kann kostenlos im App-Store und bei Google Play heruntergeladen werden.

Mit der App können Europäerinnen und Europäer

  • Erfahren, was die EU bereits für sie getan hat, gerade tut und künftig tun will;
  • Mehr über Veranstaltungen erfahren;
  • Mehr über lokale und nationale Initiativen zu 20 verschiedenen Themen erfahren;
  • Auf Multimediainhalte wie Videos, Podcasts und Diashows zugreifen;
  • Listen durchsuchen und filtern und die Ergebnisse auf einer Karte anzeigen lassen.

Wenn sie die App personalisieren, können sie zudem

  • Veranstaltungen, die sie interessieren, in Ihren Kalender eintragen;
  • Initiativen mit einem Lesezeichen kennzeichnen;
  • Initiativen mit dem Feedback-Tool bewerten;
  • Benachrichtigungen zu Themen erhalten, die ihnen am Herzen liegen;
  • Die App in den sozialen Medien teilen oder per E-Mail oder SMS weiterleiten;
  • Die Ergebnisse in den verfügbaren EU-Sprachen anzeigen lassen;
  • Auf Ihre personenbezogenen Daten zugreifen und festlegen, wie sie verwendet werden dürfen;
  • Die Kontoeinstellungen auf allen Geräten synchronisieren.

Die App ermöglicht auch einen einfachen Zugang zu den Informationen auf der Webseite „Was tut die EU für mich?“, die die Auswirkungen der EU auf die Bürger vor Ort in ganz Europa darstellt.

Quelle: Europäisches Parlament vom 11.01.2019

Info-Pool