Sie sind hier: Startseite  Im Fokus  Europa

Europa / Kinder- und Jugendarbeit

EU-Jugendkonferenz blickt auf Jugendarbeit für alle

Vier junge Menschen stehen vor einer Mauer und halten über ihren Köpfen bunte Sprechblasen.
Bild: © Rawpixel com - fotolia.com

Bei den EU-Jugendkonferenzen treten junge Menschen mit politisch Verantwortlichen in den Jugenddialog auf europäischer Ebene. Etwa alle sechs Monate kommen jeweils in einem anderen Land Vertreter/-innen der Jugend und der Ministerien aus den 28 Mitgliedstaaten zusammen. Ihre Aufgabe: Über die Ergebnisse aus den Jugenddialogen in den Mitgliedstaaten diskutieren und politische Schlussfolgerungen ziehen.

Der Rahmen für die jugendpolitische Zusammenarbeit in der Europäischen Union ist die neue EU-Jugendstrategie 2019-2027. Die EU-Jugendstrategie wurde von den Jugendminister(inne)n der Europäischen Union verabschiedet, der Deutsche Bundesjugendring hat dazu Stellung bezogen. Die Schwerpunkte der neuen EU-Jugendstrategie sind „Beteiligung – Begegnung – Befähigung“. Die EU-Jugendstrategie soll auch zur Umsetzung der Europäischen Jugendziele beitragen.

Bild: DBJR (CC-BY-SA 4.0 int)

Aktuelle Jugendkonferenzen

Die Jugendkonferenzen im Zeitraum von Januar 2019 bis Juni 2020 beschäftigen sich mit dem aktuellen Thema des Jugenddialogs: Chancen für junge Menschen schaffen. Dabei wird bei jeder Jugendkonferenz ein Fokus gesetzt, der mit den Europäischen Jugendzielen in Verbindung steht. Bei der Jugendkonferenz in Rumänien (vom 26. bis 28. März 2019) richtete sich der Blick auf „Gute Arbeit für alle“, Basis ist das Europäische Jugendziel 7.

Die Jugendkonferenz in Finnland blickt auf „Gute Jugendarbeit für alle“, Basis ist das Europäische Jugendziel 8 „Gutes Lernen“. Die Konferenz ist vom 1. bis 3. Juli 2019. Wer den Jugendvertreter(inne)n Anliegen und Forderungen mit auf den Weg nach Finnland geben will, schreibt einfach an beteiligung@DontReadMedbjr.de.

Die Jugendkonferenz in Kroatien richtet den Fokus auf „Chancen für die Jugend im ländlichen Raum“, Basis ist das Europäische Jugendziel 6 „Jugend im ländlichen Raum voranbringen“. Die Konferenz ist im März 2020 geplant.

Weitere Informationen zur EU-Jugendstrategie finden sich auch auf dem Fachkräfteportal der Kinder- und Jugendhilfe.

Dieser Artikel „EU-Jugendkonferenz blickt auf Jugendarbeit für alle“ wurde beim Deutschen Bundesjugendring erstveröffentlicht. Wir danken für die freundliche Genehmigung der Übernahme.

Info-Pool