Sie sind hier: Startseite  Im Fokus  Europa

Europa / Bildungspolitik

Erwachsenenbildung: Europäische Plattform EPALE feiert 3-jähriges Jubiläum

Jugendliche sitzt mit Laptop auf einem Sofa
Bild: rawpixel.com

Die Online-Plattform und -Community EPALE bietet seit drei Jahren einen virtuellen Treffpunkt für Fachkräfte der Erwachsenenbildung sowie der beruflichen und betrieblichen Weiterbildung. Monatlich stehen dort neue Materialien und Beispiele aus ganz Europa zu einem Schwerpunktthema der Erwachsenenbildung zur Verfügung, z.B. Migration, Medienkompetenz, Projektpartnerschaften oder Beratung.

Die elektronische Plattform für Erwachsenenbildung in Europa EPALE feiert ihren dritten Geburtstag. Seit 2015 ist sie ein mehrsprachiger, virtueller Treffpunkt für Aktive der allgemeinen, politischen und kulturellen Erwachsenen- sowie beruflichen und betrieblichen Weiterbildung aus ganz Europa.

Entlang von Themenfeldern wie Weiterbildungsbeteiligung, Angebote für besondere Zielgruppen, Digitalisierung und vielem mehr lädt die Plattform zur (inter-)aktiven Beteiligung ein, um eine europäische Erwachsenenbildungscommunity zu schaffen.

Monatlich fokussiert EPALE verschiedene Themen der Erwachsenenbildung und zeigt dazu Materialien und Beispiele aus ganz Europa. Im Monat April steht „Outreach und Beratung“ im Mittelpunkt.

Die Themen für 2018 sind:

  • Januar: Kunst und kulturelle Erwachsenenbildung
  • Februar: Social Media als Lernumgebung
  • März: Chancengleichheit und Teilhabe in der Erwachsenenbildung
  • April: Outreach und Beratung
  • Mai: Erwachsenenbildung für Menschen mit Migrationshintergrund
  • Juni: Kompetenzen Erwachsener bilanzieren
  • Juli: Erwachsenenbildung im Strafvollzug
  • August: Medienkompetenz
  • September: Erwachsenenbildung und Sport
  • Oktober: Projekte und Projektpartnerschaften
  • November: Erwachsenenbildung und Karriere
  • Dezember: Freiwillige in der Erwachsenenbildung

Quelle: Nationale Agentur Bildung für Europa beim Bundesinstitut für Berufsbildung vom 09.04.2018

Info-Pool