Kinder- und Jugendarbeit / Europa

Sachsen-Anhalt: "GO EUROPE!" - Eröffnung des Europäischen Jugend Kompetenz Zentrums

Rainer Robra, Europaminister des Landes Sachsen-Anhalt, hat am 17. Dezember 2009 das Europäische Jugendkompetenz Zentrum in Magdeburg eröffnet. Unter dem Titel "GO EUROPE!" will das Projekt der Landesvereinigung kulturelle Kinder- und Jugendbildung Sachsen-Anhalt e.V. in den kommenden Jahren neue Maßstäbe im Bereich der europabezogenen und europapolitischen Jugendbildung in Sachsen-Anhalt setzen.

lkj-Vorsitzende Katrin Brademann und Staatsminister Robra gaben im Bildungshaus Ottersleben den Startschuss für das neue Projekt. Zu den Ehrengästen gehörten Partner aus Polen, Litauen, Ungarn und Frankreich sowie der Leiter des EU-Verbindungsbüros des Landes Sachsen-Anhalt in Brüssel, Thomas Wobben.

Das Jugend Kompetenz Zentrum soll Anlaufpunkt für junge Menschen des Landes werden, die dort ihre Kompetenzen und Kenntnisse im Themenfeld "Europa" erweitern können, um sich zu persönlichen und beruflichen Fragen zu informieren. Neben der Vermittlung von europäischen Themen bietet das Zentrum zahlreiche Möglichkeiten der Beteiligung junger Menschen.

Wie dies konkret aussehen wird, wurde am 17. Dezember 2009 von 10:00 bis 15:30 Uhr im Jugendbildungshaus Magdeburg-Ottersleben in Workshops vorgestellt. "Das Kompetenzzentrum ist offen für alle Interessierten, natürlich insbesondere für Jugendliche und Lehrkräfte. Es bietet die ideale Möglichkeit, Europa und die EU kennen zu lernen und Kooperationen für die eigene Einrichtung (Verein, Schule, Jugendclub, etc.) zu knüpfen", erklärte Projektleiter Christian Scharf. 

Weitere Informationen unter: www.goeurope-lsa.de
 

Quelle: JISSA, InfoFax 01/2010