Sie sind hier: Startseite  Im Fokus  Europa

Europa

Mitmachen: Europäischer Jugendinformationstag am 17. April unter dem Motto 'Who nose?'

Die Europäische Jugendinformations- und beratungsagentur ERYICA begeht jährlich am 17. April den Europäischen Jugendinformationstag (European Youth Information Day, EYID). 2014 steht dieser unter dem Motto 'Who nose?'.

Die Antwort auf diese Frage scheint eindeutig: "Youth Information Nose it Better". Aber vielleicht auch nicht. Daher der Aufruf an alle Fachkräfte und Expert(inn)en in Europa, die im Bereich der Jugendinformation und -beratung tätig sind, sich an der Aktion 'Who nose?' zu beteiligen und ein Bild ihrer Nase (!) auf der Facebook-Seite des EYID 2014 zu posten mit der Antwort auf eine Frage, die ihnen zuvor ein Jugendlicher oder eine Jugendliche gestellt hat. Nur die Antwort posten! Die Frage gilt es dann, herauszubekommen.

Allen Interessierten steht es natürlich auch frei, am 17. April eigene Aktionen und Maßnahmen durchzuführen, um auf die Rolle und Bedeutung der Jugendinformation aufmerksam zu machen. Wie in den vergangenen Jahren können das Rundtisch-Gespräche, Workshops mit Jugendlichen, Präsentationen, Flashmobs, Parties in den Jugendinformationszentren, Debatten, Konferenzen etc. sein. Der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. Und Nasen zum Fotografieren gibt es bei dieser Gelegenheit sicher auch genug. Die geplanten Aktionen können auf der ERYICA-Plattform für Fachkräfte der Jugendinformation www.sheryica.org eingestellt werden.

Seid dabei! Who nose? auf Facebook: https://www.facebook.com/whonoseEYID14

Quelle: ERYICA

INT 3.0 – Namensnennung CC BY 3.0