Sie sind hier: Startseite  Im Fokus  Europa

Europa / Kinder- und Jugendarbeit

Joseph-Schmitt-Preis 2018 für Abschlussarbeiten zu internationalem Austausch und Europa ausgelobt

Bunte Wäscheklammern an einer Wäscheleine
Bild: makamuki0 - pixabay.com   Lizenz: CC0 / Public Domain Arbeiten Dritter

Der Internationale Bauorden verleiht 2018 erneut den Joseph-Schmitt-Preis für eine deutschsprachige Abschlussarbeit in den Bereichen Internationale Jugendarbeit, internationale Freiwilligendienste, Jugendreisen, Jugend sowie Europa. Der Preis ist mit 1000 Euro dotiert. Einreichungsfrist ist der 17. September.

Für die Teilnahme am Wettbewerb können deutschsprachige Arbeiten eingereicht werden. Neben Arbeiten mit pädagogischen Themen sind auch Fragestellungen aus den Bereichen Finanzierung, Öffentlichkeitsarbeit etc. möglich und erwünscht. Promotionsarbeiten können nicht zum Wettbewerb eingereicht werden.

Mit dem Joseph Schmitt-Preis werden Arbeiten ausgezeichnet, die neue Perspektiven für die Internationale Jugendarbeit bzw. Internationale Freiwilligenarbeit eröffnen, Beispiele gelungenen Austauschs oder internationaler Begegnung darstellen und reflektieren, Anregungen für die Weiterentwicklung der Arbeit in den Bereichen Internationale Jugendarbeit, Internationale Freiwilligendienste, Jugendreisen, Jugend und Europa bieten sowie einen Beitrag zur Verknüpfung von wissenschaftlicher Theorie und Praxis leisten.

Über die Vergabe des Preises entscheidet eine unabhängige Jury. Frist zur Einreichung: 17. September 2018.

Mehr Informationen zum Bewerbungsverfahren finden sich auf der Website des Internationalen Bauordens.

Quelle: Internationaler Bauorden

Info-Pool