Sie sind hier: Startseite  Im Fokus  Europa

Europa / Sozialpolitik

Europäisches Parlament drängt auf Umsetzung der Jugendgarantie

Flaggen vor dem Europaparlament
Bild: © Vladimirs Koskins - Fotolia.com

Die Abgeordneten des Europäischen Parlaments haben die "Jugendgarantie"-Initiative, die dafür sorgen soll, dass arbeitslosen Jugendlichen nach höchstens vier Monaten Arbeitslosigkeit eine Beschäftigung, Lehrstelle oder Weiterbildung angeboten wird, am 16. Januar nachdrücklich unterstützt.

Mit einer Jugendgarantie wollen die Abgeordneten sicherstellen, dass junge Europäer Zugang zum Arbeitsmarkt oder einer Weiterbildung erhalten. Spätestens vier Monate nach Abschluss einer formellen Ausbildung oder dem Verlust eines Arbeitsplatzes sollen Menschen unter 25 Jahren ein Angebot für einen neuen Job oder einen Ausbildungsplatz erhalten. Die Jugendarbeitslosigkeit in der EU war im November 2012 auf 23,7 % gestiegen und beträgt in manchen EU-Staaten derzeit mehr als 50 %.

Mehr Informationen auf den Seiten von jugendpolitikineuropa.de

Quelle: Europäisches Parlament