Digitalisierung und Medien / Kinder- und Jugendarbeit

DFJW vergibt Stipendien für deutsch-französische Projekte

Hände in deutschen und französischen Nationalfarben
Bild: © Nelos - Fotolia.com

Jungen Menschen zwischen 16 und 30 Jahren, die mit Neugier und Engagement Frankreich auf eigene Faust kennenlernen wollen, ermöglicht das Deutsch-Französische Jugendwerk (DFJW), ein eigenes Projekt im Nachbarland umzusetzen.

2014 jährt sich der Beginn des 1. Weltkriegs zum 100. Mal, der 2. Weltkrieg begann vor 75 Jahren, die Mauer fiel vor 25 Jahren und gleichzeitig steht in diesem Jahr die Wahl des Europäischen Parlaments an. Inwiefern hat die historische Entwicklung dazu beigetragen, den europäischen Einigungsprozess zu stärken und eine europäische Identität zu entwickeln? Wie ist die Situation heute? Traditionell leiden die Wahlen unter einer niedrigen Wahlbeteiligung. Wie kann die europäische Identität gestärkt werden? Welche Rolle sollen Deutschland und Frankreich in Europa einnehmen?

Das DFJW nimmt diese Fragen zum Anlass für seine Projektausschreibung 2014. Junge Menschen, die in Frankreich Antworten auf die Fragen finden wollen, können sich beim DFJW um ein Stipendium bewerben. 

Anträge für ein Projekt-Stipendium können sowohl einzeln als auch in Kleingruppen von zwei bis vier Personen gestellt werden. Das Projekt kann zwei bis vier Wochen dauern.

Der Kreativität sind keinerlei Grenzen gesetzt, der Einsatz neuer Medien ist erwünscht. Anschließend sollen die Stipendiaten und Stipendiatinnen ihre Erfahrungen und Eindrücke in einem Projektbericht in selbstgewählter Form (Text, Internetseite, Videofilm, Collage etc.) dokumentieren. 

Bezahlt wird ein gestaffeltes Taschengeld: Für die Mindestaufenthaltsdauer von vierzehn Tagen erhalten die Stipendiaten einen Zuschuss von 150 Euro, für einen drei-bis vierwöchigen Aufenthalt 300 Euro. Zusätzlich gibt es einen pauschalen Zuschuss zu den Fahrtkosten.

Bewerbungen können das ganze Jahr über eingereicht werden. Der Antrag muss allerdings mindestens zwei Monate vor Projektbeginn per Post beim DFJW vorliegen. Die Auswahl erfolgt nach Kreativität und Innovation der Projektidee. 

Projekte, die sich mit dem Themenkomplex „Europa und europäische Identität“ befassen, werden bevorzugt behandelt. 

Mehr Informationen und Bewerbungsformular

Quelle: Deutsch-Französisches Jugendwerk vom 26.03.2014

Info-Pool