Sie sind hier: Startseite  Im Fokus  Europa

Europa / Kinder- und Jugendpolitik

„demokratie leben – Die Europatour durch NRW“: Landeszentrale für politische Bildung ist zur Europawahl im Land unterwegs

Schatten einer Gruppe mit den Sternen der Europäischen Union.
Bild: © Savvapanf Photo -fotolia.com

Unter dem Motto „Du bist Europa. Mach den ersten Schritt!“ ist die Landeszentrale für politische Bildung Nordrhein-Westfalen ab dem 28. April 2019 bis zur Europawahl am 26. Mai 2019 mit einem multimedial ausgestatteten Aktionsbus in ganz Nordrhein-Westfalen unterwegs. Rund um den Bus finden Gespräche mit Bürgerinnen und Bürgern, Diskussionen, kleine Kulturvorführungen, Präsentationen sowie Workshops und Spiele statt.

„Du bist Europa. Mach den ersten Schritt!“

Die Landeszentrale für politische Bildung NRW möchte durch vielfältige Aktionen mit den Bürgerinnen und Bürgern des Landes über Demokratie, die Europäische Union und die anstehende Europawahl ins Gespräch kommen. „Wir möchten die Besucherinnen und Besucher der Aktion dazu ermutigen, sich aktiv für das Zusammenleben zu engagieren. Ziel ist es, den Menschen Lust auf die Mitgestaltung eines lebens- und liebenswerten Europas zu machen“, sagte Maria Springenberg-Eich, Leiterin der Landeszentrale für politische Bildung.

Der „Wahl-O-Mat zum Aufkleben“

Ab dem 3. Mai 2019 ist der analoge Wahl-O-Mat zum Aufkleben mit an Bord des Busses. Der „Wahl-O-Mat zum Aufkleben“ ist so etwas wie der „kleine Bruder“ des digitalen Wahl-O-Mat. Er funktioniert analog, so dass kein PC und keine Internetverbindung erforderlich sind. Der analoge Wahl-O-Mat enthält dieselben 38 Thesen wie die Online-Variante. Die Nutzerinnen und Nutzer können die Thesen gemeinsam diskutieren und durch das Anbringen von Aufklebern auf großen Stellwänden ihre Zustimmung oder Ablehnung zum Ausdruck bringen. Am Ende bekommen sie ihr Wahl-O-Mat-Ergebnis digital errechnet und an einer Scanner-Säule ausgedruckt. Der Wahl-O-Mat wird von der Bundeszentrale für politische Bildung erstellt.

Die Bustour wird von der Social Media-Kampagne #post4europe begleitet. Alle Besucherinnen und Besucher sind herzlich dazu eingeladen, über Instagram ein kurzes Video oder ein Foto mit diesem Hashtag zu posten und zu erzählen, was ihnen an Europa besonders wichtig ist. Auf Instagram werden die öffentlichen Beiträge gesammelt und dargestellt.

Inhaltliche Ziele

Die Aktion „demokratie leben – Die Europatour durch NRW“ will

  • für die Grundwerte des Zusammenlebens in Europas werben,
  • Mut machen, sich aktiv für das friedliche Zusammenleben in Europa zu engagieren,
  • Lust machen auf die Mitgestaltung eines lebens- und liebenswerten Europas,
  • dazu beitragen, verloren gegangene Zuversicht in die EU zurückzuerlangen,
  • kritisch die Genese und den Zustand der EU diskutieren.

Veranstaltungsorte

Mit dem Aktionsbus ist die Landeszentrale für politische Bildung vor der Europawahl in ganz Nordrhein-Westfalen unterwegs. Der Kleinbus kommt zu Stadtteilfesten, Sport- und Kulturveranstaltungen, Bürgergesprächen, Schulen und sonstigen Aktionsanlässen.

Welche Haltestellen des Aktionsbusses geplant sind, ist der Pressemitteilung des Ministeriums für Kultur und Wissenschaft zu entnehmen.

Weiterführende Informationen sind auch zu finden auf der Website der Landeszentrale für politische Bildung NRW.

Quelle: Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen vom 26.04.2019

Info-Pool