Digitalisierung und Medien / Kindertagesbetreuung

Zwei Comenius-Siegel für Schulen ans Netz: Projekte BIBER und qualiboXX überzeugen Jury

Screenshots von Biber und Qualiboxx

Hohe Auszeichnung für Schulen ans Netz: Zwei Projekte des Vereins haben das renommierte Comenius-EduMedia-Siegel für didaktisch herausragende Multimediaprodukte erhalten. BIBER, das Netzwerk für frühkindliche Bildung, und qualiboXX, das Portal für Berufsvorbereitung und Ausbildungsförderung, überzeugten die internationale Jury in den Kategorien "Vorschul- und Grundschulbildung" und "Berufliche Aus- und Weiterbildung".

Schulen ans Netz, das Kompetenzzentrum für die Nutzung digitaler Medien in der Bildung, wirkt seit mittlerweile 15 Jahren aktiv daran mit, Medien pädagogisch sinnvoll zu nutzen.

Aus rund 200 Einreichungen aus elf Ländern hatte die internationale Jury in diesem Jahr die Preisträger der Comenius-EduMedia-Prämierungen ermittelt, die am 24. Juni 2011 in Berlin bekannt gegeben wurden.

"Es ist unglaublich wichtig, in der Bildung verbindliche Qualitätskriterien anzulegen, das gilt natürlich auch für multimediale Produkte", sagt Maria Brosch, Geschäftsführender Vorstand von Schulen ans Netz e. V. "Die Auszeichnungen freuen uns sehr. Sie zeigen uns, dass wir mit unseren innovativen Konzepten auf einem erfolgreichen Weg sind."

Das Siegel bescheinigt den ausgezeichneten Projekten besondere didaktische und mediale Qualität. Die Gesellschaft für Pädagogik und Information e. V. (GPI) vergibt die Comenius-EduMedia-Auszeichnungen bereits seit 16 Jahren an besonders wertvolle Multimediaprodukte.

Das prämierte Projekt BIBER von Schulen ans Netz ist das Netzwerk für die frühkindliche Bildung und unterstützt die Umsetzung des Bildungsauftrags in der Frühpädagogik. Das Projekt entwickelt innovative Wege in der Weiterbildung von pädagogischen Fachkräften. Mit bibernetz.de hat das Projekt eine umfangreiche Lern- und Arbeitsplattform rund um die frühkindliche Bildung aufgebaut. Erzieherinnen und Erzieher erhalten einen einfachen Zugang zu einem umfangreichen Informationsangebot, zu einer moderierten Community und zu E-Learning-Kursen.

Das ausgezeichnete Projekt qualiboXX von Schulen ans Netz richtet sich an Akteure, die Jugendliche beim Übergang von der Schule in den Beruf begleiten. In der Fachcommunity vernetzen sich pädagogische Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Bildungsträgern, Lehrkräfte und betriebliche Ausbilderinnen und Ausbilder. Ziel ist die optimale und koordinierte Förderung der Jugendlichen. Interaktive Lernangebote, die speziell für Jugendliche mit Förderbedarf entwickelt wurden, führen spielerisch in die Welt der Berufe ein. Diese Angebote werden von den Jugendlichen gern genutzt. Sie trainieren damit wichtige Schlüsselqualifikationen, etwa mathematische, sprachliche und soziale Grundlagen, die im Berufsalltag gebraucht werden.

Bei den Pädagoginnen und Pädagogen sind die Angebote von BIBER und qualiboXX bereits gut nachgefragt: Auf beiden Portalen sind jeweils rund 20.000 Nutzerinnen und Nutzer registriert. Damit gehören sie zu den Leuchttürmen beim Einsatz digitaler Medien in der Bildung.

Beide Projekte werden mit Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung, qualiboXX zudem mit Mitteln des Europäischen Sozialfonds gefördert.

Quelle: Schulen ans Netz e.V.

Info-Pool