Digitalisierung und Medien

Wettbewerb "Medien, aber sicher!": Innovative Medienprojekte gesucht

Eine Gruppe von Kindern sitzt vor einem Computer
Bild: © Christian Schwier - Fotolia.com

Die Deutsche Telekom lädt pädagogische Fachkräfte ein, ihre Medienprojekte vorzustellen. Im Rahmen des Wettbewerbs "Medien, aber sicher!" werden Projekte in den Kategorien "Sichere Mediennutzung" und "Lernen mit digitalen Medien" prämiert. Die teilnehmenden Projekte müssen sich an Kinder zwischen neun und zwölf Jahren gerichtet haben.

In ganz Europa engagieren sich pädagogische Fachkräfte dafür, digitale Medien in das Lehren und Lernen einzubinden. Sie entwickeln Medienkompetenzprojekte und erklären den Kindern, wie sichere Mediennutzung aussieht. Davon wissen oft aber nur die direkt Beteiligten, eine größere Sichtbarkeit fehlt. Deshalb hat die Deutsche Telekom den Wettbewerb "Medien, aber sicher!" ausgerufen. Der Wettbewerb bietet pädagogischen Fachkräften, die erfolgreich Projekte umgesetzt haben, nicht nur Preise, sondern auch eine Plattform, um Ihre Projekte und Konzepte vorzustellen und sich auszutauschen.

Projekte werden in zwei Kategorien gesucht:

Sichere Mediennutzung: Hierunter zählen Projekte und Konzepte, die den sicheren Umgang mit Medien in den Fokus rücken. Dies kann zum Beispiel die Ausbildung von Medienscouts sein, die vor Ort verschiedene Themen der sicheren Mediennutzung (Umgang mit Cyber-Mobbing, Datenschutz und Privatsphäre etc.) für Jüngere aufbereiten.

Lernen mit digitalen Medien: Wie können digitale Medien in Bildungsszenarien zielführend eingesetzt werden? Zum Beispiel sind Konzepte gefragt, die digitale Medien zur Erreichung von Lernzielen und Vermittlung von Lerninhalten gewinnbringend einsetzen. Das kann zum Beispiel die Erstellung einer virtuellen Zeitreise im Geschichtsunterricht sein, um die Vorgänge zum Mauerfall 1989 per Video, Ton, Text und Bildergalerien zu bearbeiten. 

An dem Wettbewerb können Projekte aus ganz Europa teilnehmen, die mit Kindern zwischen neun und zwölf Jahren zum Thema Medienkompetenz gearbeitet haben. Die Projekte können aus dem schulischen Kontext oder aus dem Bereich der Kinder- und Jugendhilfe kommen. Zu gewinnen sind Preisgelder für die Gruppenkasse und eine Einladung zur Abschlussveranstaltung im Herbst.

Der Einsendeschluss ist der 15. September 2015.

Weitere Informationen zum Wettbewerb und zu den genauen Teilnahmemöglichkeiten stehen auf den Internetseiten der Initiative zur Verfügung. 

Informieren und mitmachen auf www.teachtoday.de/wettbewerb2015

Quelle: Teachtoday vom 13.07.2015

Info-Pool