Digitalisierung und Medien / Kinder- und Jugendarbeit

WebDays: Online-Kurs für Jugendliche zu Künstlicher Intelligenz

Bild: © WebDays

Künstliche Intelligenzen verändern bereits jetzt unseren Alltag und werden unsere Gesellschaft in vielen Bereichen unseres Lebens auf den Kopf stellen. Um die Technologie und die verschiedenen Anwendungsszenarien besser zu verstehen und einordnen zu können, wurde ein kostenloser Online-Kurs entwickelt, der dazu einlädt, hinter die „Kulissen dieser KI-Systeme“ zu schauen.

Nachdem im letzten Jahr im Rahmen der WebDays der erste Online-Kurs für Jugendliche zum Thema Datenschutz erfolgreich stattfand, wird es nun einen zweiten geben: der WebDaysMOOC Vol. 2 dreht sich um das Thema Künstliche Intelligenz. Die Anmeldung für den WebDaysMOOCKI ist jetzt möglich.

WebDaysMOOC geht in die zweite Runde

Der Kurs startete am 10. Januar 2020. Der Einstieg ist jederzeit möglich. Die insgesamt 4 Kurswochen widmen sich thematisch jeweils einer Frage:

  • Das ist doch alles Science Fiction? – Künstlicher Intelligenz im Alltag
  • Sind diese Maschinen wirklich so intelligent? – wie KI-Systeme lernen
  • Virtuelle Popstars und Überwachung? Künstliche Intelligenz in anderen Ländern
  • Kann eine Maschine Schuld haben? – ethische Fragen rund um das Thema

Die Jugendlichen arbeiten selbstständig, eigenverantwortlich und selbstorganisiert im Kurs, haben aber jederzeit die Möglichkeit, sich mit anderen Kursteilnehmer/-innen und der Kursleitung auszutauschen. Im Kurs geht es nicht ums Auswendiglernen, die Jugendlichen erwarten Videos voller interaktiver Elemente, Interviews mit Expert/-innen, interaktive Aufgaben und viel Austausch mit anderen.

Was haben Jugendliche davon?

  • Sie lernen mehr rund um das Thema Künstliche Intelligenz und tauschen sich mit anderen Jugendlichen dazu aus.
  • Der Online-Kurs bietet neue Formen des Lernens. Die Inhalte sind interessant und an ihrer Lebenswelt orientiert aufbereitet.
  • Am Ende gibt es ein Zertifikat über die Teilnahme am Kurs.

Der Online-Kurs ist kostenlos, richtet sich an Jugendliche ab 14 Jahren und dauert insgesamt 4 Wochen mit 4 verschiedenen Themenschwerpunkten zu KI.

Um am Kurs teilnehmen zu können, ist die Anmeldung unter dem folgendem Link nötig: https://www.oncampus.de/webdaysmoocKI.

Über die WebDays

Das Projekt „WebDays“ möchte junge Menschen motivieren, sich mit den Themen Digitalisierung, Verbraucherschutz, Medienbildung und Netzpolitik aktiv auseinanderzusetzen. Sie werden ermuntert, eigene Ideen und Meinungen zu formulieren und diese in den politischen Diskurs einzubringen.

Weitere Informationen: www.webdays.net

Quelle: IJAB – Fachstelle für Internationale Jugendarbeit der Bundesrepublik Deutschland e.V., Katrin Schauer

INT 4.0 – Namensnennung – nicht kommerziell – keine Bearbeitung CC BY-NC-ND 4.0
Der Artikel "WebDays: Online-Kurs für Jugendliche zu Künstlicher Intelligenz" von Katrin Schauer steht unter der INT-4.0-BY-NC-ND Lizenz. Urheberrechtliche Angaben zu Bildern und Grafiken finden sich direkt bei den Abbildungen.

Info-Pool