Digitalisierung und Medien / Kinder- und Jugendschutz

USK ist Jugendschutzpartner der gamescom 2012

Die Unterhaltungssoftware Selbstkontrolle (USK) unterstützt die Kölnmesse auf der in dieser Woche stattfindenden gamescom als Jugendschutzpartner.

„Auf der gamescom als Europas größter Messe für Computer- und Videospiele setzen wir gemeinsam mit den Ausstellern und der koelnmesse einen besonders hohen Jugendschutzstandard um“, so Felix Falk, Geschäftsführer der USK, „Aus Sicht des Jugendschutzes können Eltern ihre Kinder deshalb bedenkenlos die gamescom erkunden lassen und in den Messehallen gemeinsam mit ihnen auf Entdeckungsreise gehen“.

Auf der in Köln stattfindenden gamescom verfügen alle Spiele, Demos, Trailer oder Bühnenpräsentationen, die für Kinder und Jugendliche zugänglich sind, über ein USK-Kennzeichen. Bereits vor Betreten der Messehallen werden Handgelenkbändchen ausgegeben, damit das Standpersonal schnell und unkompliziert das Alter der Besucher feststellen kann. Kinder ab 12 Jahren erhalten ein grünes Bändchen, ein blaues wird ab 16 und ein rotes ab 18 verteilt. Damit wird sichergestellt, dass Kinder und Jugendliche nur die Angebote spielen und erleben können, die für ihre Altersgruppe freigegeben sind.

Sowohl am USK-Stand in Halle 10 als auch über eine Hotline steht die USK Besuchern, Ausstellern und der Presse für Fragen zum Jugendschutz zur Verfügung.

Quelle: USK vom 13.08.2012

Info-Pool