Digitalisierung und Medien / Kinder- und Jugendpolitik

TINCON_im_Netz: Die re:publica für Jugendliche als 8-Stunden-Streaming-Event

Junger Mann steht auf einem Vorsprung in moderner Betonarchitektur
Bild: Touann Gatouillat Vergos - unsplash.com   Lizenz: CC0 / Public Domain Arbeiten Dritter

Mit dem Ziel der jungen Generation und ihren Themen eine Bühne zu bieten, veranstaltet die TINCON, Gewinnerin des Grimme Online Awards, Konferenzen von, für und mit jungen Leuten. In Vorträgen, Diskussionen und Workshops dreht sich alles um die Themen der jungen, digital aufgewachsenen 13- bis 25-Jährigen. Am 26. Juni findet die TINCON online als 8-Stunden-Streaming-Event statt.

jung, digital, politisch, interaktiv, international und so nah, wie es gerade geht

Auf der TINCON_im_Netz am 26. Juni 2020 sind u.a. der Hongkonger Aktivist Joshua Wong und Klimaaktivistin Luisa Neubauer, die Journalist(inn)en Alice Hasters, Anna Dushime, Malcolm Ohanwe und Aimen Abdulaziz-Said sowie AnnenMayKantereit-Sänger Henning May, die junge Politikerin Lilly Blaudszun, Moderatorin Salwa Houmsi, Netzaktivistin Katharina Nocun und die Executive Vice President der Mozilla Foundation Angela Plohman.

Themen so vielfältig wie ein guter Twitter Feed

Im Livestream erklären die Speaker, wie digitaler Protest aussehen kann, welche Psychologie hinter Verschwörungserzählungen steckt und warum Reichweite verpflichtet. Außerdem geht es um die Repräsentation von Schwarzen Menschen und People of Color im Journalismus, Open Source Suchmaschinen und female tech leader, Puzzle Platformer gegen Depression und um Experimente mit Mikrowellen (don’t try this at home!).

Veranstaltungsinfos

Datum: Freitag, 26. Juni 2020 von 12:00 bis 20:00 Uhr.

Zu sehen ist das Streaming Event auf tincon.org dem YouTube Channel der TINCON und bei ALEX Berlin.

Über die TINCON

Die TINCON ist eine Jugendkonferenz rund um die digitale Gesellschaft und findet seit 2016 mit großem Erfolg in mehreren deutschen Städten statt. In Vorträgen, Diskussionen und Workshops dreht sich alles um die Themen der jungen, digital Aufgewachsenen. In einem geschützten Rahmen, in dem Erwachsene keinen Zutritt haben, können sich 13- bis 25-Jährige über Technik & Games, Bildung & Science, YouTube-Kultur, Code, Musik & Lifestyle, Politik & Gesellschaft austauschen. Die Konferenz wird vom gemeinnützigen TINCON e.V. in Zusammenarbeit mit Jugendlichen geplant und durchgeführt und bietet auch jungen Sprecherinnen und Sprechern oder Schulprojekten Raum und Bühne.

Quelle: TINCON - teenageinternetwork conference

Info-Pool