Facts und Fakes

Spielerisch Fake News aufdecken Lernen

Kind spielt auf Tablet
Bild: Stem - unsplash.com   Lizenz: CC0 / Public Domain Arbeiten Dritter

Um Jugendlichen Basiskompetenzen in der Erkennung und dem Umgang mit Fake News zu vermitteln, hat die Deutsche Telekom Stiftung das Spiel „Facts & Fakes“ entwickelt. 13- bis 17-Jährige erhalten zudem die Möglichkeit, eine Reihe an Preisen zu gewinnen.

Es gibt immer wieder Menschen und Accounts, die gezielt Falschinformationen verbreiten. Besonders in der digitalen Welt, und vor allem auf Social Media, wird es oft zur Herausforderung, eine wahre von einer falschen Nachricht oder eine glaubwürdige von einer unglaubwürdigen Quelle zu unterscheiden. Gerade während der Corona-Pandemie ist es von großer Bedeutung, gefälschte und gefährliche Gesundheitsinformationen aus dem Umlauf zu ziehen.

Das Spiel „Facts & Fakes“ der Deutschen Telekom Stiftung soll dabei helfen, diese Herausforderung zu meistern. Das Spiel für iOS, Android und den Browser soll Jugendlichen zeigen, wie sie eine wahre von einer falschen Information oder eine glaubwürdige von einer unglaubwürdigen Quelle unterscheiden und Profis im Aufdecken von Fake News werden können. Das Spiel richtet sich an 13- bis 17-Jährige und dauert circa eine Stunde. 

Von Basiskompetenzen bis Wettbewerbslevel

In den ersten Leveln erlangen die Jugendlichen Basiskompetenzen zur Bewertung von Quellen und lernen, diese direkt anzuwenden. Mit den Inhalten des Spiels können die Jugendlichen im Allgemeinen eigenständig umgehen. Beim letzten Level handelt es sich um ein freiwilliges Wettbewerbslevel. Die Jugendlichen können anhand eines selbst gewählten Beispiels in kreativer Form zeigen, wie sie Falschnachrichten aufdecken und welche Methoden sie dabei angewendet haben. Ihren Lösungsansatz laden sie dann auf der Webseite bis einschließlich 14. Februar hoch und können mit etwas Fleiß einen der tollen Preise gewinnen. Unter anderem gibt es ein journalistisches Tool-Set mit einem Tablet, Vlogging-Kit sowie einem Behind-the-Scenes mit den YouTube-Journalist(inn)en bekannt aus offen un‘ ehrlich zu gewinnen.

Weitere Informationen zum Spiel sowie Links zum Herunterladen finden sich auf der Webseite von  „Facts & Fakes“: www.factsandfakes.de 

Quelle: Deutsche Telekom Stiftung vom 01.02.2021

Info-Pool