Digitalisierung und Medien / Inklusion

Sonderpreis "Inklusion und Medien" vergeben

Der vom Thüringer Beauftragten für Menschen mit Behinderungen in Zusammenarbeit mit dem Thüringer Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur (TMBWK) ausgelobte Preis "Inklusion und Medien" markierte den erfolgreichen Abschluss des Themenjahres „Gemeinsam leben. Miteinander lernen.“

Ziel des Themenjahres war es, die Chancen und Herausforderungen der inklusiven Bildung stärker in das Bewusstsein der Öffentlichkeit zu bringen, resümierte Thüringens Bildungsminister Christoph Matschie das Anliegen.

Der Thüringer Bürgerrundfunk trug dem Themenjahr mit zahlreichen medienpädagogischen und medienpraktischen Projekten sowie Sondersendungen unter dem Titel „BUNT – statt Schwarz-Weiß-Denken“ Rechnung. Das vielschichtige Angebot der Bürgersender gibt es hier.

Ausgezeichnet wurden:

  • der Beitrag „Neue Freundschaften – Neue Sichtweisen“, ausgestrahlt in der Sendereihe „Lebendige Gemeinschaft“ im Geraer Bürgerfernsehen,
  • die Sendung „Radio für barrierefreie Köpfe“ des Christophorus Werks Erfurt, ausgestrahlt im Rahmen der Sendereihe „Barrierefrei im Äther“ von Radio Funkwerk, SRB – Das Bürgerradio im Städtedreieck, Offener Hörfunkkanal Nordhausen, Wartburg-Radio 96,5 und radio okj 103,4,
  • das Projekt „Inklusives Liedermaching“, realisiert von Wartburg-Radio 96,5 in Kooperation mit dem Lebenshilfe Eisenach e. V. und der Band „Kalter Kaffee“ aus Erfurt.

Die von der TLM ausgelobten zwei Sonderpreise „Inklusion und Medien“ in Höhe von je 300 Euro wurden vergeben für:

  • den Radiobeitrag „Aktiv Inklusiv – Einfach mal träumen“, ausgestrahlt vom Wartburg-Radio 96,5 und
  • die Seminarfacharbeit „Stadtrundgang durch Gotha für Gehörlose“ von Fabienne Greiner, Leoni Bach und Hannes Heidtmann vom Staatlichen Gymnasium „Arnoldischule“ in Gotha.

Der Sonderpreis will Beiträge in Bürgermedien, die von Menschen mit Behinderung selbst erstellt wurden oder in denen sie und ihre Belange ganz selbstverständlich und nicht nur wegen ihrer Behinderung Thema sind, würdigen.

Weitere Informationen zum Rundfunkpreis Mitteldeutschland 2014 – Bürgermedien gibt es hier.

Eine Übersicht der Preisträger des Wettbewerbs „Geschichten der Vielfalt“ und das Bilanzheft des Themenjahres „Gemeinsam leben. Miteinander lernen.“ gibt es hier.

Quelle: Thüringer Landesmedienanstalt vom 27.03.2014