Digitalisierung und Medien / Kinder- und Jugendarbeit

Save-the-Date: Next Level - Festival for Games 2017 in Düsseldorf

Ein Junge spielt ein Computerspiel
Bild: dantetg / pixabay.com

Vom 9. bis 12. November 2017 findet in Düsseldorf wieder das „Next Level - Festival for Games statt“. Jugendliche und Fachkräfte tauschen sich dort über die Zukunft der digitalen Spiele in Kunst, Bildung und Wirtschaft aus. Außerdem stehen ein Barcamp zum Thema Webvideos sowie ein Videospielwettbewerb für Jugendliche ab 12 Jahren auf dem Programm. Interssierte Fachkräfte und Jugendliche können sich ab sofort für die Teilnahme anmelden.

Vom 9. bis 12. November 2017 geht's in Düsseldorf wieder um die Zukunft der digitalen Spiele in Kunst, Bildung und Wirtschaft. Zum zweiten Mal lädt das NRW KULTURsekretariat gemeinsam mit vielen Partnern, alle Freunde, Fans und Fachleute der digitalen Spielekultur zum Next Level Festival ins NRW-Forum ein.

Zukunft und Potenziale von Games

Eingeordnet in sechs Kategorien TALK, CREATE, PLAY, INTERACT, PERFORM und JAM, lädt Next Level - Festival for Games 2017, dazu ein, die Zukunft der Games spielerisch zu erleben und sich über ihre Potenziale in Kunst, Bildung und Wirtschaft auszutauschen.

Auch die Fachstelle für Jugendmedienkultur NRW bietet wieder eine Bandbreite an tollen Angeboten auf dem Festival an. Neben dem Fachtag Games + Bildung und dem Familienprogramm am Sonntag, richtet sich vor allem der Samstag an Kinder und Jugendliche, die interessiert sind an Games und Webvideos.

Webvideo Creators Camp

Webvideos unterschiedlichster Genres beherrschen vielerorts den Alltag junger Menschen deutlicher als klassische, lineare Fernsehen-Formate. Im WCC wird mit etablierten Webvideo-Kreativen und Jugendlichen vor dem Hintergrund einer Bildungsperspektive über Formate, Umsetzungsmöglichkeiten und Herausforderungen ausgetauscht und visioniert.

Die Webvideoszene befindet sich auch im Jahr 2017 in einem Jahr voller neuer Entwicklungen. Wir wollen diese am Samstag, den 11.11.2017, gemeinsam mit Euch diskutieren. Wie geht man mit der Entmonetarisierung von zeit- oder gesellschaftskritischen Themen um? Ist es Benachteiligung von Seiten einer Plattform? Welche Techniken muss man beherrschen, um ansprechende Videogestaltungen umzusetzen? Diesen und vielen weiteren Fragen wollen wir auf den Grund gehen.

In einem Barcamp-Format werden die Themen gesammelt und selbstgesteuert umgesetzt, sodass ein angeregter Austausch stattfinden kann. Der Fokus liegt ganz klar auf den Fragestellungen der Teilnehmenden. Das Webvideo Creators Camp richtet sich an Jugendliche ab 14 Jahren, die sich mit der Produktion von Webvideos beschäftigen, eigene Kanäle bei bspw. YouTube haben oder damit beginnen wollen, eigene Videos zu produzieren. Die Anmeldung erfolgt per Email an  anmeldung@DontReadMefjmk.de.

Next Level Gaming Star

Professionalisiertes kompetitives Spielen gewinnt mehr und mehr an öffentlicher Wahrnehmung und Faszination. Große Turniere bannen oftmals mehr Zuschauer/-innen an als andere Massensportarten.

Auf dem Next Level Festival haben Kinder und Jugendliche die Möglichkeit, diese Erfahrung aus nächster Nähe mitzuerleben. Am 11.11.2017 kürt der NLG in einem Wettkampf-Format die besten Spieler/-innen in verschiedenen Videospielkategorien. Vom Sportspiel, über hitzige Jump'n'Run-Einlagen, müssen die Teilnehmenden ihre Fähigkeiten unter Beweis stellen. Zu gewinnen gibt es den Next Level Gamingstar Wanderpokal.

Einrichtungen der offenen Jugendarbeit können sich und interessierte Jugendliche ab 12 Jahren im Vorfeld anmelden, um ihre besten Gamer/-innen ins Rennen zu schicken. Anmeldungen erfolgen per Email an anmeldung@DontReadMefjmk.de.

Weitere Informationen zum Festival und der Teilnahme.

Quelle: Fachstelle für Jugendmedienkultur NRW vom 28.09.2017