Digitalisierung und Medien / Kinder- und Jugendarbeit

Olympia selbst gemacht – mit fragFINN und Primolo können Kinder Internetseiten zu den Olympischen Sommerspielen 2012 erstellen

Klassen und Lerngruppen können jetzt für den Wettbewerb „Olympisch ins Netz“ ihre eigenen Internetseiten zu den Olympischen Sommerspielen 2012 erstellen.

Die Kindersuchmaschine www.fragFINN.de kooperiert dafür mit dem Website-Generator Primolo. Mit Primolo können Schüler einfach ihre eigene Internetseite zusammenstellen. Die Themen dürfen sich die Schüler natürlich mit ihrem Lehrer selbst ausdenken. Sie können zum Beispiel die Olympischen Sportarten vorstellen, den Austragungsort London präsentieren oder ihren Lieblingssportlern eine Seite widmen.

Die besten drei Websites werden von einer Jury aus Olympia- und Profisportlern sowie von fragFINN und Primolo prämiert. Einsendeschluss für die Websites ist der 30. Juni 2012. Mit dabei sind Freistil-Ringerin Alexandra Engelhardt (Vize-Europameisterin 2006, Bronzemedaille EM 2012), Volleyball-Nationalspielerin Regina Burchardt sowie Florettfechterin Anne Sauer. Als Preise gibt es T-Shirts, Rucksäcke und Bücher zu gewinnen. Der Kreativwettbewerb wird unter anderem vom Deutschen Olympischen Sportbund unterstützt.

Für die Recherche können die Teilnehmer die Suchmaschine für Kinder fragFINN.de nutzen, als Ergebnisse werden dort nur sichere und kindgerechte Websites angezeigt.

Alle weiteren Informationen zum Wettbewerb sind hier abrufbar.

Auf www.primolo.de erfahren Kinder und Lehrer, wie sie ihre eigene Internetseite erstellen können.

Quelle: fragFINN e.V.