Digitalisierung und Medien / Qualifizierung

Mentor für digitale Medien in der Jugendarbeit werden

Eine Gruppe von Kindern sitzt vor einem Computer
Bild: © Christian Schwier - Fotolia.com

Das EU-Projekt Digital Pathways unterstützt Jugendliche beim Kompetenzerwerb für digitale Medien und sucht Mentoren/-innen: Ab sofort können sich digital-affine Baden-Württemberger mit Interesse für die Jugendarbeit beim EU-Projekt Digital Pathways bewerben.

Die "digitalen Mentoren" begleiten die Jugendlichen bei der Umsetzung eines eigenen Projekts mit digitalen Medien. Ihre Aufgabe ist es, die Teenager für die Online-Welt – von Social Media über Cybermobbing bis Datenschutz – zu sensibilisieren.

Mit dem Projekt Digital Pathways unterstützt die MFG Innovationsagentur Jugendliche dabei, ihre Kompetenzen im Bereich der digitalen Medien zu entwickeln und auszubauen. Gleichzeitig bekommen sie einen Einblick in die Ausbildungs- und Berufsoptionen der Kreativwirtschaft – etwa in den Feldern Programmierung, Apps, Animation, Games oder Bildbearbeitung.

Den Auftakt bilden Kurz-Sessions, in denen Experten aus der Kreativwirtschaft in die genannten Themenfelder einführen. In der anschließenden Projektphase setzen die Jugendlichen in Gruppen ein eigenes Projekt um. Dabei werden sie von freiwilligen digitalen Mentoren begleitet. Diese Phase beginnt im Herbst 2015 in Stuttgart.

Gefragt: Affinität für Digitales und Reisebereitschaft

Die Mentoren sollten erste Erfahrung in der Arbeit mit Jugendlichen und Kenntnisse im Bereich der digitalen Medien mitbringen, zum Beispiel mit Apps, Games oder Animation. Erwartet werden neben Kreativität und Flexibilität auch Reisebereitschaft und gute Englischkenntnisse. Bewerbungen von Studenten sind ausdrücklich erwünscht.

Die ausgewählten Teilnehmer sammeln praktische Erfahrungen im Arbeitsfeld "Digitale Medien in der Jugendarbeit" und nehmen an internationalen Austauschbesuchen in Polen und Irland teil. Mit den digitalen Mentoren aus den beiden Partnerländern tauschen sie sich zu pädagogischen Methoden und Strategien aus. Weiterhin wirken sie an der Erstellung von Trainingsmaterialien zur Ausbildung von digitalen Mentoren in Jugendeinrichtungen mit.

Die Termine der Studienreisen:

  • 28. Juni – 3. Juli Austauschbesuch in Kreisau (Polen)
  • 19. Oktober – 23. Oktober Austauschbesuch in Dublin (Irland)
  • Anschließend wird ein Gegenbesuch in Stuttgart stattfinden.

Weiterführende Informationen:

Quelle: MFG Medien- und Filmgesellschaft Baden-Württemberg mbH

Info-Pool