#DigitalCheckNRW

Lotse in Sachen Medienkompetenz feiert sein Einjähriges

Eine Familie sitzt nebeneinander auf einem Holzboden und alle schauen auf Laptop,Smartphone oder Tablet.
Bild: © patrick - fotolia.com

DigitalCheck macht sich vor eine Jahr zum Ziel, die Medienkompetenz von Bürgerinnen und Bürgern mit einer Breite an Angeboten weiterzubilden. Nach einem Jahr blickt das Projekt nun auf Erfolge zurück und betont die Relevanz digitaler Kompetenzen.

Seit einem Jahr können Bürger/-innen unter www.digitalcheck.nrw herausfinden, wie fit sie im Umgang mit digitalen Medien sind. In sechs Themenfeldern können sie sich in zwei unterschiedlichen Leveln mit jeweils vier Fragen testen. Als Antwort auf jede Frage bekommt man neben den korrekten Antworten viele zusätzliche Informationen zum Weiterlernen. Und nach jedem Level bekommen die Teilnehmer/-innen ihr Ergebnis in Punkten direkt angezeigt. Besonders und einzigartig: Im Anschluss werden ihnen bedarfsgerechte und passgenaue Weiterbildungsangebote aus Nordrhein-Westfalen als Online-Angebote oder vor Ort vor-geschlagen. Unter einem persönlichen Login können sich Bürger/-innen die für sie interessanten Weiterbildungsangebote merken und ihre eigenen Erfolge abspeichern.

Über 500 Lernangebote sind bereits in der Datenbank abrufbar. Fast 140 davon finden online statt. Aktuell gehören Online-Seminare zu Themen wie Fake News, Verschwörungstheorien in Pandemie-Zeiten oder Recherchetrainings im Internet zur den besonders beliebten.

Digitale Kompetenz war nie wichtiger

Nathanael Liminski, Medienstaatssekretär und Chef der Staatskanzlei Nordrhein-Westfalen, eröffnete vor einem Jahr den Selbsttest mit den Worten: […] Wir wollen, dass alle Bürgerinnen und Bürger sicher mit digitalem Wandel umgehen und die Chancen der Digitalisierung nutzen können. Dafür braucht es individuelle Medienkompetenz, die passgenau auf eigene Bedürfnisse und Fähigkeiten eingeht.”

Es folgte ein Jahr, das uns, im Zusammenhang mit der Pandemie, mehr denn je zeigte, wie wichtig die Förderung von Medienkompetenz in unserer digital geprägten Gesellschaft ist.

Hintergrund

Entwickelt und umgesetzt wird der #DigitalCheckNRW von der Gesellschaft für Medienpädagogik und Kommunikationskultur (GMK) im Auftrag der Landesregierung Nordrhein-Westfalen im Zuge der Digital-strategie Nordrhein-Westfalen. Er basiert auf dem Medienkompetenzrahmen Nordrhein-Westfalen, der für die Schulen entwickelt und für Erwachsene erweitert wurde, um lebensbegleitendes Lernen zu fördern.

Quelle: Gesellschaft für Medienpädagogik und Kommunikationskultur (GMK) e.V. vom 01.03.2021

Info-Pool