Digitalisierung und Medien / Kinder- und Jugendarbeit

KOMPASS – Der Kinder- und Jugendmedienpreis der TLM 2013 ausgeschrieben

Eine junge Frau fotografiert
Bild: meral akbulut   Lizenz: INT 3.0 – Namensnennung – nicht kommerziell – Weitergabe unter gleichen Bedingungen CC BY-NC-SA 3.0

Bis zum 23. August 2013 können sich Schulen, Freizeiteinrichtungen, Kindertagesstätten, Vereine, Initiativen sowie Kinder und Jugendliche aus ganz Thüringen mit ihren Medienprojekten um den Kinder- und Jugendmedienpreis der Thüringer Landesmedienanstalt (TLM) „KOMPASS“ bewerben.

Der Preis wird in vier Alterskategorien für Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre vergeben. In jeder Kategorie gibt es ein Preisgeld in Höhe von 1.500 Euro. Mit dem Preis sollen die Förderung des Mediennachwuchses in Thüringen intensiviert, besondere Initiativen der Medienbildung gewürdigt sowie die Entwicklung und Durchführung innovativer Medienbildungsprojekte mit Kindern und Jugendlichen angeregt werden.

Die Thüringer Staatskanzlei lobt zudem zwei Sonderpreise in Höhe von je 1.000 Euro aus. Einer dieser Preise geht an die „Beste Medienproduktion“.

Kinder und Jugendliche in Thüringen sind aufgerufen ihre Hörspiele, Radiosendungen, Videofilme, Handyclips, Internetseiten oder andere Medienbeiträge einzureichen. Aus Anlass des 20jährigen Jubiläums der Thüringer Verfassung gibt es zusätzlich einen einmaligen thematischen Sonderpreis. Dieser Preis steht unter dem Motto „Demokratie (er)leben“. Kinder und Jugendliche, die sich in einem Medienprojekt mit den freiheitlichen Werten unserer Gesellschaft auseinandergesetzt haben, können sich mit ihrem Beitrag darum bewerben.

Insgesamt werden Preisgelder in Höhe von 8.000 Euro vergeben. Der Direktor der Thüringer Landesmedienanstalt (TLM) Jochen Fasco betont das Anliegen der Preisauslobung: „Im Kindermedienland Thüringen beschäftigen sich Tag für Tag Kinder und Jugendliche in den verschiedensten Projekten mit Medien und nutzen diese für die Bearbeitung ihrer eigenen Themen. Mit unserem KOMPASS zeichnen wir jährlich die besten und die medienpädagogisch besonders wertvollen Projekte aus und heben diese damit aus der heutigen Medienflut heraus. Die Auszeichnung soll die jungen Medienmacher motivieren und auch weiterhin für die praktische Medienarbeit begeistern.“

Weitere Informationen

Quelle: Thüringer Landesmedienanstalt (TLM) vom 22.03.2013

Info-Pool