Digitalisierung und Medien / Bildungspolitik

Klöckner: Medienkompetenz ist der Schlüssel für eine erfolgreiche Zukunftsteilhabe

Die Parlamentarische Staatssekretärin bei der Bundesverbraucherministerin, Julia Klöckner, hat anlässlich des 4. IT-Gipfels in Stuttgart einen verstärkten Ausbau der Medienkompetenz bei Verbraucherinnen und Verbrauchern gefordert.

"Nur wer sich mit den neuen Medien richtig auskennt, kann das Netz optimal für sich nutzen. Medienkompetenz ist ein Kernelement unserer Wissensgesellschaft und wird immer wichtiger." Klöckner verwies auf die Bedeutung von Medienkompetenz für die Zukunftschancen vor allem der jüngsten Internetnutzerinnen und -nutzer: "Für fast jeden Beruf ist ein versierter Umgang mit dem Internet und den gängigen Programmen unerlässlich. Der Computer muss daher für Schülerinnen und Schüler ein selbstverständliches Lern- und Arbeitsmittel sein. Das Internet-ABC gehört in die Lehrpläne wie das Alphabet."

Es gibt bereits viele Informationsangebote für verschiedenste Zielgruppen. Um diese in der Öffentlichkeit noch bekannter zu machen, wird zum IT-Gipfel eine Übersicht über mehr als 70 Angebote rund um Computer und Internet unter verbraucher-sicher-online.de/kompetent-online eingestellt. Das Informationsportal wird von der TU Berlin betrieben und vom Bundesministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz gefördert.

Klöckner kündigte an, dass der gesellschaftliche Wandel der Informations- und Mediengesellschaft zu den zentralen Arbeitsfeldern des Bundesverbraucherschutzministeriums gehören wird. "Der Umgang mit Medien spielt eine immer wichtigere Rolle in unserem Zusammenleben. Kinder und Jugendliche, aber natürlich auch ältere Generationen müssen wissen, wie man mit den Medien und ihren Informationsangeboten umgeht und wie man sich im Internet sicher bewegt. Hierzu gehört auch, zu wissen, was Recht und Unrecht ist. Das Internet ist kein rechtsfreier Raum. Hier gelten ebenso Regeln wie im Straßenverkehr."

Quelle: Bundesministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz

 

Info-Pool