Digitalisierung und Medien / Kinder- und Jugendpolitik

Jugendministerin Kristina Schröder diskutiert beim PolitCamp 10

Bundesministerin Kristina Schröder wird am Samstag, 20. März 2010, gemeinsam mit ihren MdB-Kollegen Burkhardt Müller-Sönksen (FDP), Halina Wawzyniak (Linke), Volker Beck (Grüne), dem Chef der Staatskanzlei von Rheinland-Pfalz, Staatssekretär Martin Stadelmaier, sowie dem Journalisten Thomas Knüwer zum Thema „Politik trifft Web 2.0 - dauerhafter & konstruktiver Austausch“ diskutieren.

Die ersten Sessions (Foren) des PolitCamps 10 stehen. Bundesministerin Kristina Schröder wird am Samstag, 20. März 2010, gemeinsam mit ihren MdB-Kollegen Burkhardt Müller-Sönksen (FDP), Halina Wawzyniak (Linke), Volker Beck (Grüne), dem Chef der Staatskanzlei von Rheinland-Pfalz, Staatssekretär Martin Stadelmaier, sowie dem Journalisten Thomas Knüwer zum Thema „Politik trifft Web 2.0 - dauerhafter & konstruktiver Austausch“ diskutieren.

Über das Thema „Netzneutralität“ debattieren am Sonntag, 21. März 2010, die Abgeordneten des Bundestages Peter Tauber (CDU), Sebastian Blumenthal (FDP), Konstantin von Notz (Grüne), der Europaparlamentarier Matthias Groote und Stefan Engeln, Justiziar bei der 1&1 Internet AG. Mit der Bedeutung von „Online-Wahlkampf“ werden sich mehrere Sessions befassen: In einem rückblickenden Fazit wird der Online-Wahlkampf der Bundestagswahl 2009 analysiert. Einen Ausblick auf die Rolle und künftige Form des Online-Wahlkampfs erlaubt die kommende Landtagswahl in NRW. Fest eingeplant ist auch eine Session zu „Government 2.0“, alle weiteren Themen werden durch die TeilnehmerInnen des Politcamps am jeweiligen Tag geplant. Die Veranstalter freuen sich, dass bei den Politik-VertreterInnen ein reges Interesse an der Diskussion mit der so genannten Netzgemeinde besteht. Die Teilnahme einer Bundesministerin, zahlreicher Abgeordneter des Deutschen Bundestages, der Landtage und des Europarlaments zeigt, dass die Politik die Bedeutung des Internets verstanden hat und bereit ist, sich mit der gesellschaftlichen Dimension des Netzes auseinanderzusetzen. Die Rekordanmeldung von bisher 700 Teilnehmern ist ein deutliches Signal: Die Netzgemeinde will mit der Politik auf dem PolitCamp und dem JugendPolitCamp diskutieren und den Dialog voranbringen.

Das RADIALSYSTEM V in Berlin steht freundlicherweise wieder als Partner des Politcamp zur Verfügung. IJAB - Fachstelle für Internationale Jugendarbeit der Bundesrepublik Deutschland e.V. ist Unterstützer des Politcamps und Mitveranstalter des JugendPolitCamps. Das Politcamp 2010 wird vom BMFSFJ finanziell gefördert. Microsoft und ]init[ Digitale Kommunikation sind weitere Sponsoren des Politcamps. Weitere Informationen zum Politcamp, den Partnern und Förderen und eine komplette Speaker-Liste sowie Informationen zur Akkreditierung finden Sie unter http://politcamp.org

Informationen zu Sessions und das Barcamp-Format finden Sie unter http://de.wikipedia.org/wiki/Barcamp

 

Info-Pool