Digitalisierung und Medien / Kinder- und Jugendarbeit

Innovativ und international: JUMIGG - die Ausbildung für Jugendliche zu Multiplikator(inn)en gegen Gewalt

Ein Mann liegt am Boden
Bild: © Gina Sanders - Fotolia.com

JUMIGG ist eine Ausbildung, die im Rahmen eines gleichnamigen Projekts vom Februar 2011 bis Januar 2013 gleichzeitig in Bukarest (Rumänien), Madrid (Spanien), Potenza (Italien), London (Großbritannien) und Wien (Österreich) durchgeführt wurde. Organisiert wurde diese vom Verein Multikulturelles Netzwerk aus Wien.

Im Mittelpunkt von JUMIGG - Jugendliche Multiplikator(inn)en gegen Gewalt stand die Ausbildung von jeweils zehn Jugendlichen in den teilnehmenden Ländern Rumänien, Spanien, Italien, Großbritannien und Österreich. Die Jugendlichen durchliefen ein Trainingsprogramm, das aus nicht-formellen Trainings und praktischen Arbeitsphasen bestand.  In den Theorieteilen setzten sich die Jugendlichen mit dem Thema Gewalt und dem Umgang damit, mit Gruppendynamik, mit Methoden der Gewaltprävention, mit Kommunikation und Interkultureller Kompetenz auseinander. Für die praktischen Teile gingen die Jugendlichen in kleinen Teams "auf die Straße" und suchten Orte auf, die bei Jugendlichen beliebt waren, um dort mit ihnen ins Gespräch zu kommen beziehungsweise organisierten Veranstaltungen zum Thema Gewaltprävention.

Alle Theorie- und Praxisteile wurden jeweils zeitgleich in allen beteiligten Ländern durchgeführt.

Fazit der Veranstalter war, dass ein spannendes Projekt geschaffen wurde, an dem europaweit 50 Jugendliche größtenteils über zwei Jahre mitgemacht haben. Insgesamt konnten durch die während der Projektlaufzeit europaweit durchgeführten Events 1500 Jugendliche erreicht und darüber informiert werden, dass es anstelle von Gewaltanwendung Handlungsalternativen gibt. Ein Höhepunkt zum Ende des Projekts waren die Besuche der Jugendliche in verschiedenen Partnerländern.

Weitere Informationen zum Projekt beziehungsweise zur Ausbildung sowie Bild- und Videomaterial unter http://jumigg.mk-n.org

Ansprechpartner für Feedback, Fragen, mehr Informationen zum Projekt, etc. ist Projektkoordinator Hartwig Imlinger unter Hartwig@DontReadMemk-n.org.

JUMIGG wurde aus Mitteln des EU-Förderprogramms Daphne finanziert.

INT 3.0 – Namensnennung CC BY 3.0

Info-Pool