Digitalisierung und Medien

Grundbildung Medien für alle pädagogischen Fachkräfte gefordert

Zwei kleine Mädchen spielen mit einem Tablet-PC
Bild: Helene Souza / pixelio.de

Die Initiative "Keine Bildung ohne Medien!" fordert in ihrem Positionspapier eine Grundbildung im Bereich Medien für alle pädagogischen Fachkräfte und benennt notwendige Maßnahmen sowie zentrale Kompetenzen der Medienbildung.

Internet, Kommunikation über soziale Netzwerke und digitale Dienstleistungen sind längst fester Bestandteil unseres Alltags und haben diesen unwiederbringlich und grundlegend verändert. Um eine adäquate Teilhabe an unserer mediatisierten Gesellschaft zu ermöglichen, kommt dem Bildungswesen eine zentrale Rolle bei der Förderung von Medienbildung zu.

Zu viele pädagogische Fachkräfte werden den an sie gestellten Aufgaben jedoch noch nicht gerecht, da die notwendigen Kompetenzen in der Ausbildung nicht ausreichend vermittelt werden. Es besteht akuter Handlungsbedarf, soll die Zukunftsfähigkeit der pädagogischen Ausbildung sowie Chancengleichheit und Teilhabe entlang der Bildungskette und dem lebensbegleitenden Lernen gesichert werden.

Das vollständige Positionspapier mit einer Liste notwendiger Maßnahmen sowie zentraler Kompetenzen in der Medienbildung steht zum Download (PDF-Datei, 166 KB) zur Verfügung.

Quelle: Initiative "Keine Bildung ohne Medien!" vom 18.02.2015

Info-Pool