Digitalisierung und Medien / Kinder- und Jugendarbeit

Flyer zum mobilen Spielen mit praktischen Tipps für Eltern bei LMS erhältlich

Zwei kleine Mädchen spielen mit einem Tablet-PC
Bild: Helene Souza / pixelio.de

Bei der Landesmedienanstalt Saarland (LMS) sind zu Möglichkeiten von Online-Aktivitäten auf mobilen Geräten zwei neue Informations-Flyer von jugendschutz.net erhältlich, die Informationen, Aufklärung und praktische Hilfestellungen bieten.

Online-Aktivitäten auf mobilen Geräten wie Smartphones und Tablets sind aus dem Alltag der meisten Kinder und Jugendlichen nicht mehr wegzudenken. Die Medienwelt verändert sich ständig und Eltern wie pädagogische Fachkräfte haben oft Mühe, verlässliche Informationen zu den neuen Angeboten zu finden.

Bei der Landesmedienanstalt Saarland (LMS) sind zu diesen Themen zwei neue Informations-Flyer von jugendschutz.net erhältlich, die Informationen, Aufklärung und praktische Hilfestellungen bieten:

  • Was Kinder und Jugendliche an Apps fasziniert, welche typischen Risiken bestehen und wie Eltern diese minimieren können, wird im Faltblatt „App"gepasst – Sicherer Umgang mit mobilen Anwendungen erläutert.
  • Das Faltblatt Social Games – Online spielen in Communitys informiert über die Faszination, aber auch Risiken von FarmVille und Co. und gibt hilfreiche Anhaltspunkte, wie Eltern ihre Kinder in Social Games schützen können. Linktipps zu Spieleratgebern ergänzen die Informationen.

Die Faltblätter richten sich an Eltern und pädagogische Fachkräfte und geben einen Überblick über die wichtigsten Entwicklungen auf dem Online-Markt. Darüber hinaus sind Tipps zum sicheren und mobilen Spielen enthalten, die sich direkt an Jugendliche richten.

Beide Broschüren können kostenlos bei der Landesmedienanstalt Saarland unter 0681-38988-12 oder per E-Mail mkz@DontReadMeLMSaar.de angefordert werden.

Quelle: Landesmedienanstalt Saarland vom 14.01.2014

Info-Pool