Digitalisierung und Medien / Europa

Europa.Medien.Preis Sachsen-Anhalt 2016 ausgeschrieben

Acht Menschen sitzen um einen Tisch und erarbeiten gemeinsam ein Projekt.
Bild: © PHOTOMORPHIC PTE. LT - Fotolia.com

In diesem Jahr wird der der Europa.Medien.Preis Sachsen-Anhalt durch die Staatskanzlei Sachsen-Anhalt, die Medienanstalt Sachsen-Anhalt sowie der Landeszentrale für politische Bildung in Kooperation mit GOEUROPE! Europäisches Jugend Kompetenz Zentrum Sachsen-Anhalt ausgelobt. Ziel des Preises ist es, den Europagedanken sowie die Medienkompetenz in Sachsen-Anhalt zu stärken.

In diesem Jahr öffnet sich der Europa.Medien.Preis Sachsen-Anhalt zum ersten Mal einem breiteren Teilnehmer_innenkreis. Angesprochen werden Einzelpersonen, Projektgruppen, Vereine, Organisationen und auch Studierende der Medien- und europapolitischen Studiengänge an Hochschulen des Landes.

Als Beiträge können Filme, Video-Clips und Audioproduktionen, aber auch Fotos, Internetauftritte oder Medienkampagnen eingereicht werden. Die Beiträge sollen sich thematisch mit aktuellen europäischen Themen befassen.

Einsendeschluss ist der 15. Oktober 2016.

Die Teilnehmer_innen am Europa.Medien.Preis Sachsen-Anhalt können sich diesmal nicht nur auf attraktive Geldpreise in Höhe von 1000 Euro freuen, sondern haben auch die Möglichkeit im Rahmen des Wettbewerbs an einem Medienworkshop in Halle oder Magdeburg und an einer viertägigen Studienfahrt nach Brüssel teilzunehmen, um die Medienarbeit mit der europäischen Komponente zu verbinden. Beide Angebote sind für die Teilnehmer_innen kostenlos.

Weitere Informationen gibt es unter: http://www.goeurope-lsa.de/europamedienpreis/

Quelle: GOEUROPE! Europäisches Jugend Kompetenz Zentrum bei dem DRK Landesverband Sachsen-Anhalt e.V.

Info-Pool