Digitalisierung und Medien / Kinder- und Jugendarbeit

Webhelm: Sicher und selbstbestimmt im Web 2.0

Webhelm ist eine neue Werkstatt-Community für Jugendliche und pädagogische Fachkräfte.

Logo webhelm
Mehr Informationen: www.webhelm.de

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Im Materialpool von webhelm gibt es Informationen und Tipps zu Fragen wie „Was bedeutet das ‚Recht am eigenen Bild‘?“ oder „Wo finde ich Musik, Geräusche und Bilder, die ich kostenlos und legal benutzen darf?“. Im Bereich „Deine Meinung zählt“ finden sich interaktive Videoclips, Fotostorys und Podcasts zu den Themen Datenschutz, Persönlichkeitsrechte und Urheberrecht, die Jugendliche für Jugendliche erstellt haben und die kommentiert und bewertet werden können.

Jugendliche können auf und über webhelm diskutieren, Informationen erhalten und bewerten und diese weitertragen. Für sie stehen ganz unterschiedliche Materialien zu den Themen Datenschutz, Persönlichkeitsrechte und Urheberrechte zur Verfügung. Viele der Materialien wurden von Jugendlichen für Jugendliche produziert. Die Materialien sollen zur Diskussion und Einschätzung einladen und bieten weiterführende Informationen zu Fragen von Jugendlichen.
Die von Jugendlichen erstellten Materialien sind im Rahmen von webhelm-Werkstätten mit pädagogischer Begleitung entstanden.

Pädagogische Fachkräfte finden auf webhelm.de Grundinformationen zum Medienhandeln von Jugendlichen im Mitmach-Internet sowie konkrete Anregungen für die pädagogische Arbeit in der außerschulischen Jugendarbeit wie auch in der Schule. Auch für sie bietet webhelm Möglichkeiten zum Austausch über Fragen und Erfahrungen in der Praxis. Auf webhelm gibt es zudem einen Werkraum für eigene Projekte mit Jugendlichen.

Die Plattform webhelm wurde im Rahmen des Kooperationsprojekts „Selbstverantwortung im Web 2.0“ des JFF - Institut für Medienpädagogik in Forschung und Praxis und der Aktion Jugendschutz, Landesarbeitsstelle Bayern e.V. entwickelt und mithilfe eines Partnerportals von netzcheckers.net umgesetzt.

ch

Info-Pool