Achtung Icon

Relaunch - Am 19. Mai ist es soweit:

Unter der bekannten Adresse finden Sie unser Angebot als „Portal der Kinder- und Jugendhilfe“ – mit vollständig neuem Look.
Daher erfolgt ab dem 29. April ein Redaktionsstopp. Ab diesem Zeitpunkt können Sie von extern keine Inhalte mehr einpflegen.
Ab dem 19. Mai können Sie alle Angebote wieder wie gewohnt nutzen.

Digitalisierung und Medien / Qualifizierung

Schnuppertag für Interessenten des Masterstudiengangs »Handlungsorientierte Medienpädagogik«

Zum zweiten Mal startet am 5. Januar 2012 der berufsbegleitende Masterstudiengang »Handlungs-orientierte Medienpädagogik – Spielerische Ansätze in der Jugendmedienarbeit« (HOMP), den die Fachhochschule Köln gemeinsam mit der Donau-Universität Krems (Österreich) anbietet.

Das kostenpflichtige Studienangebot, das eine umfassende berufliche Weiterqualifizierung im pädagogisch motivierten Umgang mit interaktiven Unterhaltungsmedien bietet, richtet sich an Personen, die in pädagogischen Arbeitsfeldern Computer- und Videospiele thematisieren bzw. einsetzen wollen. In dem Masterstudiengang HOMP werden insbesondere praxisorientierte Ansätze für die schulische und außerschulische Medienpädagogik vermittelt und aufgezeigt, wie diese mit klassischen Methoden wie Spiel-, Theater- oder Erlebnispädagogik kombiniert werden können. Das Studium besteht aus Präsenzphasen und ergänzenden Selbstlerneinheiten, die über eine Internet-Lernplattform zugänglich gemacht werden. Die Präsenzveranstaltungen werden überwiegend an (verlängerten) Wochenenden in Köln und in Krems stattfinden.

Um Interessentinnen und Interessenten die Möglichkeit zu geben, im Vorfeld einen Eindruck von dem Studienangebot zu gewinnen, findet am 28. Oktober 2011 ab 13:00 Uhr ein Schnuppertag am Campus Südstadt der Fachhochschule Köln statt (Mainzer Str. 5, 50678 Köln). Nach einer umfassenden Einführung (ca. 90 Minuten) besuchen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer gemeinsam mit den eingeschriebenen Studierenden, die im Frühjahr 2011 das Studium begonnen haben, das aktuelle Seminarmodul »Kennenlernen und Erproben von Praxisprojekten rund um interaktive Medienwelten«.

Der Weiterbildungsstudiengang startet am 5. Januar 2012 mit dem ersten Präsenzmodul in der Donau-Universität Krems und endet am 28. Oktober 2013 mit der Verteidigung der Masterthesis in Krems. Belegt werden kann auch ein berufsbegleitender zweisemestriger Zertifikatslehrgang (Certified Program (CP)). Für den viersemestrigen Masterstudiengang werden jeweils 1725 € pro Semester erhoben, für das zweisemestrige Zertifikatsprogramm jeweils 1850 €.

Die Absolventinnen und Absolventen des Masterstudiengangs HOMP werden über eine wissenschaftlich begründete Forschungs-, Transfer- und Handlungskompetenz verfügen. Sie können das Thema aus der Perspektive unterschiedlicher wissenschaftlicher Ansätze analysieren, eigene medienpädagogische Projekte konzipieren und umsetzen. Die Praxisnähe der handlungs- und projektorientierten Module gewährleisten Dozentinnen und Dozenten, die über langjährige Praxiserfahrung in den Arbeitsfeldern Schule und außerschulische Bildungsarbeit verfügen und medienpädagogische Best-Practice-Beispiele adäquat vermitteln können.

Quelle: Fachhochschule Köln

Info-Pool