Digitalisierung und Medien / Förderinformationen

Sachsen: Beteiligung stärken durch Medienkompetenz

Hand auf Computermaus
Bild: © WavebreakmediaMicro - Fotolia.com

Die Sächsische Landesanstalt für privaten Rundfunk und neue Medien (SLM) stellt 70.000 Euro für Medienkompetenzprojekte bereit, die das aktive Handeln und die Beteiligung von Kindern und Jugendlichen in digitalen Medien stärken. Bewerbungen sind bis 2. Mai möglich.

Sich beteiligen, mitwirken und mitbestimmen bedeutet für Kinder und Jugendliche Entscheidungsräume zu öffnen. Sie setzen dabei ihre Themen selbst. Das tun sie nach eigenen Ideen, Motiven und Bedürfnissen. Das heißt auch klare Spielräume auszumachen, um sie in das gesellschaftliche und politische Geschehen einzubinden. Idealerweise gehen Kinder und Jugendliche gestärkt und selbstbewusst aus diesem Prozess hervor.

Medien sind der Schlüssel zur aktiven Mitbestimmung, denn Sie sind die Lebenswelt von Kindern und Jugendlichen. Bereits in jungen Jahren bewegen sie sich selbstverständlich durch das Internet, sie kommunizieren, spielen, rezipieren und gestalten es durch ihre Nutzung schon ein Stück weit selbst. Vor allem die partizipativen Möglichkeiten des Internets können dazu beitragen, dass Kinder und Jugendliche darin ihre Interessen äußern und verbreiten wollen und so auch eine entsprechende Reichweite und Rückmeldung erzielen können. Dazu bedarf es geeigneter Ziele und Methoden, sie zu ermutigen ihre Interessen wahrzunehmen. Dazu gehört auch, dass Pädagogen qualifiziert und fachlich angeregt werden, neue Ansätze zu entwickeln und auszuprobieren.

Die SLM möchte mit ihrer diesjährigen Medienkompetenzförderung hierfür Impulse setzen, um Partizipation als eine Ziel-Dimension der Medienkompetenzvermittlung zu stärken. Im Rahmen einer Informationsveranstaltung am 21. April 2016 sind außerdem alle Interessierten eingeladen, weitere Anregungen zur Teilhabe und Partizipation von Kindern und Jugendlichen in digitalen Medien zu erhalten.

Bewerbung

Weitere Informationen zur Ausschreibung: www.slm-online.de.

Bis zum 2. Mai 2016 können sich sächsische Vereine, Initiativen und Einrichtungen mit ihren Projektanträgen für eine Förderung bei der SLM bewerben.

Bei inhaltlichen Rückfragen: Heidi von Schmidsfeld, Telefon: 0341 2259132.

Quelle: Sächsische Landesanstalt für privaten Rundfunk und neue Medien (SLM) vom 04.04.2016

Info-Pool