Digitalisierung und Medien / Kinder- und Jugendarbeit

„Jugend online“ stellt zum Safer Internet Day Methodenset zum kostenlosen Download online

Damit Spiel und Methodenset weiter für die Jugendarbeit zur Verfügung stehen, hat „Jugend online“ zum Safer Internet Day 2010 alle Bestandteile des Methodensets zum kostenlosen Download online gestellt. Mit etwas Geschick kann man sich ein eigenes Spiel bauen, aber auch schon mit den Frage-Karten des Spiels und mit den Methodenblättern lassen sich Aktionen in Jugendeinrichtungen durchführen.

Eine Datenmafia will mit Millionen erbeuteter Daten das große Geschäft machen. Ein Detektiv-Team versucht die 10 Server, auf denen die Datenmafia die Daten versteckt hat, zu finden, bevor die Daten zur illegalen Verwendung weiterverkauft werden können. Keine Angst, was sich wie eine reißerische Meldung zum Safer Internet Day 2010 anhört, ist die Rahmenhandlung des Brettspiels „Verschwunden im Netz“. Das Spiel ist Teil eines Methodensets, zur Sensibilisierung von Jugendlichen im Umgang mit persönlichen Daten im Internet und in Sozialen Netzwerken. Das Methodenset wurde vom Projektbüro „Jugend online“ gemeinsam mit Spiel- und Medienpädagogen entwickelt und kostenlos an Jugendeinrichtungen abgegeben.

„Ein schönes Spiel, passend zum Thema“ findet Olaf Teuerle, Sozialpädagoge in Gera, der das Spiel als einer der ersten in seiner Jugendeinrichtung erprobt hat. „Schnell sprang der Funke über, die Jugendlichen waren fair und begeistert trotz unterschiedlichem Wissensstand bei der Sache. Als Team von Detektiven (ist ja eh cool) jagten wir eine Datenräuber-Bande über den Globus, beantworteten und diskutierten die Fragen zu Communities, Privatsphäre, Datenschutz, und ähnlichem und versuchten, soviel wie möglich Datenpakete auf Computern zu finden und zu retten. Wären da bloß nicht immer die Ereignisfragen, die in aller Regel nichts Gutes bedeuten.“

Einen Nachteil gibt es jedoch: Ein schönes Spiel zu entwickeln und kostenlos abzugeben hat finanzielle Grenzen. Schon kurz nach Erscheinen waren daher alle Methodensets vergeben.

Damit Spiel und Methodenset weiter für die Jugendarbeit zur Verfügung stehen, hat „Jugend online“ zum Safer Internet Day 2010 alle Bestandteile des Methodensets zum kostenlosen Download online gestellt. Mit etwas Geschick kann man sich ein eigenes Spiel bauen, aber auch schon mit den Frage-Karten des Spiels und mit den Methodenblättern lassen sich Aktionen in Jugendeinrichtungen durchführen.

Zur Download-Seite gelangen Sie hier: http://verschwunden.netzcheckers.net

Quelle: IJAB - Fachstelle für Internationale Jugendarbeit der Bundesrepublik Deutschland e.V.

Info-Pool