Digitalisierung und Medien / Europa

Europawettbewerb für Bürgermedien in Sachsen-Anhalt

Der Europawettbewerb für Bürgermedien, der bereits zum fünften Mal von der Medienanstalt Sachsen-Anhalt und der Staatskanzlei ausgelobt wird, steht diesmal unter dem Motto "Jugend gestaltet Europa".

In Schule, Ausbildung und Beruf wird die europäische Perspektive immer wichtiger. Wie diese vielfältigen Möglichkeiten von jungen Menschen in Sachsen-Anhalt wahrgenommen werden und wie die Jugend in Sachsen-Anhalt mit ihrer Arbeit und ihren Träumen Europa mitgestaltet – das soll Gegenstand des Europapreises für Bürgermedien 2013 sein.

Teilnahmeberechtigt sind alle Nutzer/-innen von Offenen Kanälen und Nichtkommerziellen Lokalradios in Sachsen-Anhalt sowie die Auszubildenden und FSJ-lerInnen in den Sendern. Angestellte Mitarbeiter/-innen sind nicht teilnahmeberechtigt. Auch Produktionen mit kommerziellem Hintergrund sind nicht zugelassen. Es können Hörfunk- und Fernsehbeiträge eingereicht werden, die im Zeitraum vom 1. Januar bis 18. April 2013 in einem Offene n Kanal oder einem Nichtkommerziellen Lokalradio in Sachsen-Anhalt produziert und/oder ausgestrahlt wurden. Die Länge eines einzelnen Beitrages darf fünf Minuten nicht überschreiten.

Die besten drei Fernseh- und Rundfunkbeiträge werden von einer Fachjury ausgewählt und mit insgesamt 3.000 Euro prämiert.

Einsendeschluss ist der 18. April 2013, 12:00 Uhr.

Die Beiträge sind per Post an die Medienanstalt Sachsen-Anhalt unter dem Kennwort: "Europapreis 2013" einzusenden. Die feierliche Preisverleihung findet am 8. Mai 2013 während der Europawoche statt.

Weitere Informationen und das Anmeldeformular

Quelle: JISSA-Infofax 05/2013

Info-Pool