Digitalisierung und Medien / Qualifizierung

Das Netzwerk Medienkompetenz Sachsen-Anhalt lädt ein zur 2. Fachkonferenz

Ein Junge sitzt am Computer und beschäftigt sich damit.
Bild: © Mariusz Blach - Fotolia.com

Die Fachkonferenz „Frühkindliche Medienbildung in Sachsen-Anhalt: Vielfalt – Austausch–Aktion“ bietet einen Einblick in das heutige Mediennutzungsverhalten von Kindern und schaut, welche Rolle Medien in Kitas und Bildungsplänen von Sachsen-Anhalt spielen.

Medien sind heutzutage fester Bestandteil des Alltags und auch Kinder sind fasziniert. Sie lieben es, sich durch die kunterbunte Welt des Fernsehprogramms zu zappen, mit dem Nintendo zu zocken und die neusten Spiele-Apps auf den elterlichen Tablets auszuprobieren. Verständlicherweise bringen die grenzenlosen Medienangebote auch viele Chancen, Fragen, Unsicherheiten und Probleme mit sich. Laut der miniKim-Studie 2012 sehen 47% der Zwei- bis Fünfjährigen jeden/fast jeden Tag fern. Wir können also feststellen, dass Medien bereits von den Kleinsten intensiv genutzt werden. Es ist keine Seltenheit, wenn Kinder mit Tablets auf der Couch sitzen, am Spieltag einen Nintendo mit in die Einrichtung bringen oder von ihren Fernsehhelden berichten. Doch Kinder brauchen bei der Mediennutzung Unterstützung ‐ bei der Verarbeitung des Gesehenen sowie bei der Einteilung von Medienzeiten. Eltern und Erzieher brauchen passende Konzepte und Hilfestellungen für die Medienerziehung unserer Jüngsten. Nur so kann das Potenzial der Medien für die frühkindliche Bildung sinnvoll genutzt werden.

Programmhighlights:

Fachvortrag:

Medienbildung in der Kita – Warum Medienbildung wichtig ist und wie man sie gestalten kann.

Bestandsaufnahme:

Medienbildung in Sachsen-Anhalts Kita - Wo stehen wir heute?

Workshops:

Trickfilm in der Kita, Hörmedien in der Kita,  Fotos in der Kita, Fernsehhelden in der Kita, Software für Vorschulkinder, Apps für Kinder

Im Gespräch:

Medien in der Kita: Wo wollen wir hin?

Elternabend:

Medien im Kinder-Alltag - Was Eltern wissen sollten!

Das vollständige Programm


An wen richtet sich die Veranstaltung?

Die Fachkonferenz richtet sich an Erzieher/innen, Auszubildende zum Erzieher, Eltern und alle Interessierten. Die Veranstaltung ist für alle kostenfrei. Es wird um Anmeldung gebeten.

Quelle: Medienanstalt Sachsen-Anhalt vom 26.09.2014

Info-Pool