Medienkompetenz

Eine neue Generation Medienscouts in Mecklenburg-Vorpommern

Vier Jugendliche laufen lächelnd nebeneinander
Bild: © Rawpixel.com - fotolia.com

Gleich nach der Zeugnisausgabe startete das erste Ferienprojekt für Jugendliche. Dabei erweitern sie ihr medienbezogenes Wissen und lernen, es an Gleichaltrige weitegzugeben. Bedingt durch die Corona-Pandemie musste auch die Medienscouts MV-Ausbildung zwischenzeitlich pausieren.

„Endlich können wir wieder in ein neues Ausbildungswochenende starten“, freute sich Christian Thönelt, Geschäftsführer des Landesjugendrings M-V und Projektpartner der Medienscouts MV. Der nunmehr 16. Ausbildungsdurchgang der Medienscouts MV fand vom 18. bis 20. Juni 2021 im Bischof-Theissing-Haus in Teterow statt. Die Jugendlichen reisten aus ganz Mecklenburg-Vorpommern an – u. a. aus Schwerin, Bad Doberan, Pasewalk und Mirow.

Peer Education

Nach dem Wochenende können die Medienscouts MV jetzt ihren Freundeskreis, ihre Familien sowie Mitschülerinnen und Mitschüler über Themen wie „Privatsphäre-Check“, „Fallen im Netz“, „Cybermobbing“ sowie „Apps und Einstellungen“ informieren. Die Medienscouts MV haben nun das Medienwissen und Methoden, um Vorträge, Workshops und Medienthementage durchzuführen.

Soziales Netzwerk für Medienscouts

Neu ist die Medienscouts MV App. Mit dieser eigens entwickelten App können die Jugendlichen untereinander kommunizieren und vor allem Kontakt zum Expertenteam der Projektpartner halten. „In der Corona-Zeit konnte die Medienscouts-Ausbildung nicht stattfinden. Dennoch waren wir nicht untätig und haben die neue Medienscouts MV App entwickelt. Damit haben wir ein soziales Netzwerk für unsere Medienscouts, mit dem sie untereinander datensparsam kommunizieren und News austauschen können“, so Heinz Müller, Landesbeauftragter für Datenschutz und Informationsfreiheit M-V. Über die App können die ausgebildeten Medienscouts MV Materialien, Fotos und Videos vom Wochenende oder Einladungen zu Update-Treffen erhalten. „Die App passt zur Lebenswelt der Jugendlichen “, so Müller abschließend.

Die nächste Medienscout-Ausbildung soll vom 19. bis 21. November 2021 in Teterow stattfinden. Schon jetzt können sich interessierte Jugendliche aus den 8. bis 10. Klassen für die Ausbildung anmelden. Weitere Informationen sowie Möglichkeiten zur Anmeldung finden sich unter www.medienscouts-mv.de.

Über das Projekt

Medienscouts MV ist ein gemeinsames Projekt von sechs Partnern. Dies sind der Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit M-V, die Medienanstalt M-V, das Landeskriminalamt M-V, der Landesjugendring M-V, die Landeskoordinierungsstelle für Suchtthemen M-V und die ComputerSpielSchule Greifswald.

Quelle: Medienanstalt Mecklenburg-Vorpommern vom 20.06.2021

Info-Pool