Digitalisierung und Medien / Bildungspolitik

EduTechMap: Digitale Angebote im Bildungsbereich auf einen Blick

Eine Person gestikuliert mit ihren Händen, auf dem Schreibtisch sind Gegenstände wie Kalender, Smartphone und Tablet zu sehen
Bild: Headway - unsplash.com

Die Technologiestiftung Berlin stellt eine Online-Karte aus der Hauptstadtregion bereit, die einen Überblick über digitale Angebote im Bildungsbereich bietet - von der Lernapp für Grundschüler/-innen bis zum Managementtool für Bildungseinrichtungen aller Art und dem Hardwareverleih für private Initiativen. Eltern und Pädagoginnen und Pädagogen finden dort zhalreiche digitale Lehr- und Lernmaterialien, die aus der Praxis heraus entwickelt wurden und keine kommerziellen Interessen verfolgen.

Nicolas Zimmer: „Digitale Bildung und digitale Angebote für das Bildungssystem sollten heute zum Alltag gehören. Mit unserer neuen Seite ermöglichen wir Lehrerinnen und Lehrern aber auch Eltern Recherchen, die bisher sehr zeitaufwändig waren, und machen es damit leichter, Unterricht digital anzureichern und zu managen.“

Digitale Lehr- und Lernmaterialien aus der Praxis

Auf der neuen Seite sind zurzeit 130 Angebote aus der Hauptstadtregion aufgeführt, die in vier Kategorien eingeordnet sind. Da die Interessen am Thema bei Lehrer*innen anders gelagert sein dürften als bei Eltern, wurde viel Sorgfalt auf eine zielgruppengerechte Aufbereitung gelegt. Zu jedem Angebot sind umfassende Informationen aufgeführt. Interessantes kann man sich auf einer Liste merken und wiederfinden. Das Angebot lässt sich auf einer Karte zudem nach Bezirken filtern.

Die Technologiestiftung schafft mit der EduTechMap einen Überblick über eine Szene, die bisher nur Fachleuten umfassend bekannt ist. Da viele digitale Lehr- und Lernmaterialien aus der Praxis heraus entwickelt wurden und keine kommerziellen Interessen verfolgen, sind sie häufig nur lokal bekannt oder nur Fachleuten verständlich. Dabei ist der Einsatz von digitalem Material und digitalen Tools in der Schule heute sinnvoll, um Schüler*innen auf das Leben in der digitalisierten Welt vorzubereiten. Die Seite vermittelt zwischen den beiden Welten der Entwickler*innen und Nutzer*innen.

Alle auf der Seite präsentierten Anbieter*innen von EduTechs wurden von der Technologiestiftung angeschrieben und um Durchsicht sowie gegebenenfalls Korrektur der sie betreffenden Informationen gebeten. Wer noch Anmerkungen oder Ergänzungen machen möchte, kann jederzeit mit dem Bereich Empowerment & Capacity Building der Technologiestiftung Kontakt aufnehmen, in dem die Seite entstand.

Weitere Informationen: www.edutech.technologiestiftung-berlin.de

Über EduTechMap Berlin

Die Nutzung der digitalen Chancen im Bildungssystem erfordert aus Sicht des Projekt Übersichtswissen über Inhalte, Kompetenzen und Angebote. Damit potenzielle Nutzer- und Anbietergruppen sich finden können, wurde mit Förderung durch die Berliner Senatsverwaltung für Wirtschaft eine Zusammenstellung digitaler Angebote in der Region in Form einer durchsuchbaren Karte erarbeitet, die eine Suche nach bestimmten Inhalten und Zielgruppen ermöglicht.

Quelle: Technologiestiftung Berlin vom 03.03.2020

Info-Pool