Digitalisierung und Medien / Kinder- und Jugendarbeit

„Deine Stimme für Inklusion“: Radiowettbewerb der Lebenshilfe

Drei Jugendliche gruppieren sich um ein altes Radio

Die Lebenshilfe startet gemeinsam mit dem Radiosender ENERGY und der Krankenkasse BARMER GEK den Schüler-Radio-Wettbewerb „Deine Stimme für Inklusion“. Das ist die Fortsetzung der Aktion „bigINCLUSION“ aus dem vergangenen Jahr.

Der Wettbewerb läuft von März bis Mai 2014 und richtet sich an Schüler mit und ohne Behinderung zwischen 14 und 20 Jahre. Einsendeschluss ist der 19. April 2014. Jugendliche aus ganz Deutschland können bei ENERGY in Berlin und Hamburg eigene Radiobeiträge zum Thema Inklusion einreichen. Die Einsender der sechs besten Stücke werden zu einem Radio-Workshop am 17. Mai 2014 bei ENERGY in Berlin eingeladen. Anschließend werden die Beiträge auf ENERGY gesendet. Zudem bekommen die Gewinner Preisgelder in Höhe von 1.000 Euro für den ersten, 750 Euro für den zweiten und 500 Euro für den dritten Platz. Jeder Platz wird zweimal vergeben. Welcher Beitrag ausgezeichnet wird, entscheiden eine Jury und die ENERGY-Hörer über eine Online-Abstimmung. 

Unter www.lebenshilfe.de/schulinklusion finden Lehrer und Interessierte zusätzlich umfassende Unterrichtsmaterialien und weitere Hintergrundinfos zum Wettbewerb.

ENERGY ist, nach eigenen Angaben, die größte internationale Radiomarke mit über 600 Frequenzen in 13 Ländern. In Deutschland gibt es ENERGY-Sender in Berlin, Hamburg, München, Nürnberg, Stuttgart, Sachsen und Bremen.
Die BARMER GEK ist mit 8,7 Millionen Versicherten eine der größten Krankenkassen Deutschlands.

Weitere Informationen zur Kampagne unter www.lebenshilfe.de/schulinklusion

Quelle: Bundesvereinigung Lebenshilfe vom 31.03.2014

Info-Pool