Sie sind hier: Startseite  Im Fokus  Demokratie

Demokratie / Sozialpolitik

Vielfalt leben: Plattform Kennen.Lernen der Diakonie Deutschland

Eine männliche Hand zeichnet bunte Figuren auf eine Glasfläche, die miteinander verbunden sind.
Bild: © vege - fotolia.com

Im Rahmen des Schwerpunktthemas der Diakonie Deutschland „Kennen.Lernen. Eine Initiative für Vielfalt und Begegnung“ ist die Online- Plattform Kennen.Lernen gestartet. Ob Nachbarschaftsfest, Gemeinschaftsgarten oder christlich-muslimischer Kindergarten, vorgestellt werden Projekte, die genauso bunt wie spannend sind.

„Sich kennenzulernen ist ein erster Schritt für ein neues Miteinander und für ein gemeinsames WIR in unserer Gesellschaft. Teilhabe, Integration und Inklusion zu ermöglichen, sind wichtige Aufgaben in allen diakonischen und kirchlichen Arbeitsfeldern“ , sagt Maria Loheide, Vorstand Sozialpolitik der Diakonie Deutschland. „Mit der Plattform Kennen.Lernen will die Diakonie das Engagement von Menschen sichtbar machen, sie  ermutigen, ihr  Engagement zu zeigen und als Botschafterinnen und Botschafter für Vielfalt weiter zu tragen.“

Um dieses Engagement für Vielfalt vor Ort zu zeigen, werden deutschlandweit Projekte gesucht, die sich für Vielfalt und Begegnung einsetzen und auf der Plattform vorstellen. Dieses Engagement wird in einem Video von prominenten Mitstreiterinnen und Mitstreitern unterstützt.

Gemeinsam mit ihrem Partner nebenan.de unterstützt die Diakonie den Deutschen Nachbarschaftspreis 2019. Bis zum 29. Juli können sich Nachbarschaftsprojekte dort bewerben. Im Fokus steht auch hier das Miteinander und das gemeinsame Gestalten von Nachbarschaft.

Die Online- Plattform steht unter www.diakonie-kennenlernen.de zur Verfügung. Dort finden sich auch weitere Informationen zum Deutschen Nachbarschaftspreis.

Quelle: Diakonie Deutschland - Evangelisches Werk für Diakonie und Entwicklung e.V. vom 05.07.2019

Info-Pool