Sie sind hier: Startseite  Im Fokus  Demokratie

Jugendbeteiligung

Jugendgipfel Youth 7 Summit

Eine Gruppe junger Erwachsener sitzt in einer Gruppenarbeit um einen Tisch. Auf dem Tisch liegen Stifte, Smartphones und große Bögen Papier.
Bild: StockSnap – pixabay.com   Lizenz: CC0 / Public Domain Arbeiten Dritter

Die vier Jugenddelegierten rufen im Rahmen des Jugendgipfels Youth 7 Summit Jugendliche zur Beteiligung an einer Umfrage auf. Der Jugendgipfel ist das Beteiligungsformat für die Jugend zum offiziellen G7-Gipfel. Die Umfrage läuft noch bis zum 02. April 2021.

Der Aufruf der vier Jugenddelegierten:

Guten Tag,
wir sind Mira Gunkel, Johannes Röder, Hannah Schartmann und Tobias Knörich, die Jugenddelegierten für den diesjährigen Y7-Jugendgipfel. Der Y7-Jugendgipfel findet immer vor dem Treffen der Staats- und Regierungschefs/chefinnen der G7-Staaten statt. Im Namen der jungen Generation werden auf dem Y7-Gipfel Handlungsempfehlungen für die Staats- und Regierungschefs/chefinnen der G7-Staaten ausgearbeitet. Unsere Aufgabe ist es, junge Menschen aus Deutschland zu vertreten und ihnen eine Stimme in den Verhandlungen zu geben. Dieses Jahr werden die vier Themen Gesundheit, Digitales und Technologie, Klima und Umwelt sowie Wirtschaft verhandelt.
Damit wir auf dem Gipfel auch tatsächlich die junge Generation vertreten, haben wir eine Umfrage unter folgendem Link erstellt:
https://www.soscisurvey.de/y7ger/
Die Umfrage dauert nur ein paar Minuten und es hilft uns sehr, politische Empfehlungen zu erarbeiten.
 
Für weitere Fragen stehen wir gerne zur Verfügung.
Viele Grüße von den Y7-Jugenddelegierten 2021

Hintergrund zur Umfrage der Deutschen Delegation des Y7-Summits 2021

Was ist der Y7-Summit?

Die  offizielle  Beteiligungsgruppe  des  jährlichen  G7-Gipfels  ist  der Jugendgipfel Youth 7 Summit (Y7-Summit). Beim Y7-Summit verhandeln junge Vertreter-/innen aus den G7-Staaten über Schwerpunktthemen des Gipfels. Ziel ist es, Politikempfehlungen der Jugend an die Staats-und Regierungschefs für den G7-Gipfel auszuarbeiten. Der diesjährige Y7-Summit wird Mitte Mai als digitale Veranstaltung unter der Leitung von Großbritannien stattfinden. Es werden die vier Themen Gesundheit, Digitales und Technologie, Klima und Umwelt sowie Wirtschaft verhandelt.

Wer organisiert die Umfrage?

Das Deutsche Nationalkomitee für Internationale Jugendarbeit (DNK) hat für den Y7-Summit 2021 die vier Jugenddelegierten Mira Gunkel (Gesundheit), Johannes Röder (Digitales und Technologie), Hannah Schartmann (Klima und Umwelt) und Tobias Knörich (Wirtschaft) nominiert. Die Umfrage wird von ihnen gemeinsam mit dem DNK organisiert und ausgewertet.

Was bezweckt die Umfrage?

Durch die Umfrage soll jungen Menschen eine wichtige Stimme in politischen Entscheidungsprozessen gegeben und politische Empfehlungen erarbeitet werden. Die Jugenddelegierten sollen durch die Ergebnisse ein Stimmungsbild von möglichst vielen jungen Menschen aus Deutschland bekommen und dieses als Basis für die Verhandlungen nutzen. Für weitere Rückfragen steht Carolina Claus (DNK) zur Verfügung.

Quelle: Die Jugenddelegierten zum Youth 7 Summit vom 23.03.2021

Info-Pool