Sie sind hier: Startseite  Im Fokus  Demokratie

Demokratie / Sozialpolitik

Integration, Werte und gesellschaftlicher Frieden: Die Caritas auf dem Katholikentag

Eine schreiende Frau bei einer Demonstration der Opposition in Mazedonien gegen die Regierung. Neben dem Gesicht der Frau sieht man das Logo des Katholikentages mit dem Schriftzug "Suche Frieden".
Bild: © Deutscher Katholikentag Anhänger der Opposition bei einer Demonstration gegen die mazedonische Regierung. (Bildmotiv: REX/Shutterstock, Georgi Licovski)

„Menschen bewegen“ – unter dieser Überschrift steht das Programm der Caritas beim Katholikentag vom 9. bis 13. Mai in Münster. Vielfältig, diskussionsfreudig und politisch präsentiert sich die Caritas auf der Caritas-Bühne, im Caritas-Quartier und auf Podien.

Sozial gerecht – eine Utopie? Was gesellschaftlicher Frieden braucht.

Es diskutieren: Eva Maria Welskop-Deffaa, Vorstand Sozial- und Fachpolitik des Deutschen Caritasverbandes (Freiburg), Heinz Bude, Soziologe (Kassel), Margot Käßmann, Theologin (Berlin), Lars Klingbeil, SPD-Generalsekretär (Berlin), Thomas Meyer, Präsident der Industrie und Handelskammer NRW (Remscheid)

Donnerstag, 10. Mai, 14:00 – 14:30 Uhr, Caritas-Bühne auf dem Platz an der Stubengasse

Integriert Euch! Wer eigentlich? Und wohin?

Über die Anforderungen an das Zusammenleben in der Einwanderungsgesellschaft diskutieren Peter Neher, Präsident des Deutschen Caritasverbandes (Freiburg), Bundesinnenminister Horst Seehofer (Berlin) und der Soziologin Annette Treibel (Karlsruhe). Erfahrungen aus der Praxis bringen ein: Ralph Meyer, Ehrenamtskoordinator der Flüchtlingshilfe des Malteser Hilfsdienstes (Jever), Ario Patto, Flüchtling aus Irak (Damme), Mahnaz Teimori, Familienhebamme beim Sozialdienst katholischer Frauen (Ahlen).

Donnerstag, 10. Mai, 16:30 – 18:00 Uhr, MCC Halle Münsterland

Wo stehen wir? Werte-Agenda für Deutschland

Podiumsdiskussion mit Peter Neher, Präsident des DCV im Gespräch mit Gesine Schwan, Präsidentin der Humboldt-Viadrina Governance Platform (Berlin).

Freitag, 11. Mai, 16:00 – 16:15 Uhr, Caritas-Bühne auf dem Platz an der Stubengasse

„Jeder Mensch braucht ein Zuhause. Frieden bewohnbar machen“

Segnungsgottesdienst mit Caritas-Präsident Peter Neher, Hauptzelebrant und Prediger, für ehrenamtliche und hauptamtliche Mitarbeitende zum Thema

Freitag, 11. Mai 2018, 12:15 – 13:45 Uhr, St.-Paulus-Dom

Das ausführliche Programm zur Caritas-Bühne, dem Caritas-Quartier und den Angeboten von Caritas international stehen unter www.caritas-katholikentag2018.de zur Verfügung.

Hintergrund 

Die Caritas präsentiert sich auf dem 101. Katholikentag an mehreren Orten in der Münsteraner Innenstadt. Mittelpunkt ist die inklusive Bühne auf dem Platz an der Stubengasse, wo auch das Caritas-Quartier seinen Platz hat. Bewegte und bewegende Auftritte sowie viele Mitmachaktionen werden interessante Einblick in die Arbeit der Caritas möglich machen.

Weitere Informationen zum Deutschen Katholikentag 2018: www.katholikentag.de

Quelle: Deutscher Caritasverband e.V. vom 04.05.2018