Sie sind hier: Startseite  Im Fokus  Coronavirus

Online-Hauptstadtsymposium

COVID-19 und die psychische Gesundheit der Kinder – Was müssen wir tun?

Bunt angemalter Stein, Stein mit Froschbild und Stein mit der Aufschrift "bleibt gesund"
Bild: Karsten Bergmann - pixabay.com

Die Deutsche Gesellschaft für Kinder- und Jugendpsychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie (DGKJP) hat ein Online-Hauptstadtsymposium zum Thema COVID-19 und die psychische Gesundheit der Kinder und Jugendlichen veranstaltet. Die Aufzeichnung steht auf der Website der DGKJP zur Verfügung. 

Zur Einführung in die Online-Veranstaltung wird zunächst die Datenlage zur psychischen Situation der Kinder und Jugendlichen vorgestellt. Informiert wird, wie viele Kinder betroffen sind, welche Erkrankungen und Beeinträchtigungen verzeichnet sind und um welche Zielgruppen es sich konkret handelt. In der Diskussionsrunde stehen vor allem die Fragen im Fokus, welche Schritte notwendig sind, um Kindern, Jugendlichen und ihren Familien bei psychischen Problemen Unterstützung und Hilfen zu geben? Außerdem wird diskutiert, welche Handlungsbedarfe gesellschaftlich und politisch bestehen, um die psychische Gesundheit von Kindern, Jugendlichen und ihren Familien in den nächsten Jahren zu verbessern?

Die Aufzeichnung (1,45 Stunden) des Online-Hauptstadtsymposiums vom 31. August 2021 der DGKJP ist auf deren Website abrufbar. 

Quelle: Deutsche Gesellschaft für Kinder- und Jugendpsychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie vom August 2021

Mehr zum Thema

Info-Pool