Sie sind hier: Startseite  Im Fokus

Im Fokus

"The Shining Stars of Europe" sucht Kurzvideos zur Entwicklungszusammenarbeit

Bild: © 2015 Shining Stars of Europe

Mit "Shining Stars of Europe" wollen die lettische und luxemburgische EU-Ratspräsidentschaft politische Partizipation innerhalb und außerhalb der europäischen Union förden sowie kulturelle Vielfalt und die Solidarität zwischen den Völkern unterstützen. Die Teilnahme am Wettbewerb ist für alle offen, ohne Altersbegrenzung und in allen Ländern der Welt.

Die EU Präsidentschaften Lettlands und Luxemburgs, gemeinsam mit der europäischen Kommission, laden zur Teilnahme an der vierten Ausgabe des Videowettbewerbes "Shining Stars of Europe" teil. Anlässlich des europäischen Jahres der Entwicklungszusammenarbeit 2015 findet diese Ausgabe unter dem Motto "Unsere Welt, unsere Würde, unsere Zukunft" statt.

Der Kurzfilm sollte maximal 150 Sekunden lang sein und kann in jeder Sprache aufgenommen werden. Ziel ist, dass das Video ein besonders positives Beispiel der Entwicklungszusammenarbeit zeigt. Es kann sich um eine persönliche Idee handeln oder auch um ein bestehendes Projekt, das in Kooperation mit der ausführenden Organisation vorgestellt wird. Die Teilnahme am Wettbewerb ist für alle offen, ohne Altersbegrenzung und in allen Ländern der Welt. Die Sprache des Videoclips ist frei wählbar. Die Videos werden über die Website www.shiningstarsofeurope.eu eingereicht.

Eine internationale Jury bestehend aus Künstlern, öffentlichen Entscheidungsträgern und Experten zum Thema wird die 15 besten Videoclips aussuchen, die anschließend im Finale gezeigt werden. Es werden drei Gewinner gewählt, vom Publikum im Finale (45% Gewicht in der Wertung), von der Jury (45% Gewicht in der Wertung) und auch online (10% Gewicht in der Wertung).

Kriterien der Jury:

  • Inwiefern schaffen es die Teilnehmer, ein besonders wertvolles Beispiel der Entwicklungszusammenarbeit darzustellen, das alle Beteiligten unterstützt und Ihnen zu größerer Autonomie verhilft?
  • Kreativität in der Botschaft und in der Ausführung
  • Qualität und Anziehungskraft der Story
  • Die technische Umsetzung ist zweitrangig

Worauf ist zu achten?
Wie können sich unterschiedliche Kulturen bestmöglich in ihrer Entwicklung unterstützen? Welche Projekte können wir entwickeln, die unsere Lebensqualität verbessern und soziale Kohäsion sowie die Entwicklung angemessener Infrastruktur fördern? Ein Dialog mit Organisationen, die in der Entwicklungszusammenarbeit aktiv sind, kann den Teilnehmern erlauben, die wirklichen Herausforderungen zu erkennen und bestmöglich darzustellen.

Preise:

  • 1 000 € für jeden der drei Gewinner, plus 1 000 € Reisekredite, damit die Gewinner
  • Vorstellung der Idee vor europäischen Entscheidungsträgern
  • Eine Einladung zur Abschlusszeremonie des europäischen Jahres der Entwicklungszusammenarbeit, am 9. Dezember 2015 in Luxemburg (Reise- und Unterkunftskosten werden übernommen).

Einsendeschluss: 30. September 2015

Kontakt: contact@DontReadMeshiningstarsofeurope.eu
Webseite: http://www.shiningstarsofeurope.eu/

Quelle: Europäische Kommission - Vertretung in Luxemburg