Sie sind hier: Startseite  Im Fokus

Im Fokus

Telefonaktion: Guter Rat zum Ausbildungsstart

Wahltastatur eines Telefons
Bild: © Ilja Koschembar

Jugendliche, die noch keinen Ausbildungsplatz haben, sollten sich schnell bei der Bundesagentur für Arbeit melden. Der Start ins Berufsleben ist für viele Jugendliche und Eltern mit Fragen verbunden. Antworten darauf gibt es bei den Telefonaktionen des Bundespresseamtes.

Viele Betriebe klagen über zu wenige Bewerberinnen und Bewerber. Trotzdem haben noch viele junge Menschen keine Stelle gefunden.

Dafür kann es ganz unterschiedliche Gründe geben:

  • Ist der Beruf, den ich mir ausgesucht habe, zu anspruchsvoll?
  • Gibt es in meiner Region überhaupt noch Angebote?
  • Was muss ich tun, wenn mir wichtige Grundlagen fehlen?
  • Wo kann ich mich überhaupt hinwenden?

Experten unterstützen bei der Ausbildungsplatzsuche

Vor dem Start ins Berufsleben haben Jugendliche, aber auch deren Eltern, oft Fragen. Antworten darauf gibt es bei den regionalen Telefonaktionen des Presse- und Informationsamtes der Bundesregierung.

Die nächste Telefonaktion:

Donnerstag, 19. September 2013 von 17 bis 18:30 Uhr bei der kroatischen Tageszeitung "Vecernji List"
Zentrale Telefonnummer:
089 / 51 54 78 78

Es nehmen teil: Agentur für Arbeit München und die Industrie- und Handelskammer für München und Oberbayern.

Das Presse- und Informationsamt der Bundesregierung organisiert die Telefonaktionen in enger Kooperation mit regionalen Zeitungen und Rundfunksendern.

Quelle: Presse- und Informationsamt der Bundesregierung vom 19.09.2013

Info-Pool