Sie sind hier: Startseite  Im Fokus

Im Fokus

Rolf Rosenbrock tritt Präsidentschaft der BAGFW an

Zwei Menschen geben sich die Hand zum Kennenlernen
Bild: © Marc Dietrich - Fotolia.com

Zu Beginn des neuen Jahres trat Prof. Dr. Rolf Rosenbrock als neuer Präsident der Bundesarbeitsgemeinschaft der Freien Wohlfahrtspflege (BAGFW) sein Amt an. Rosenbrock wurde für zwei Jahre in das Amt gewählt.

Mit der Präsidentschaft ist turnusgemäß die Federführung des PARITÄTISCHEN Gesamtverbandes im Dachverband der Wohlfahrtspflege verbunden. Rolf Rosenbrock ist dessen Vorsitzender.

"Ich freue mich auf die Präsidentschaft in der BAGFW. Ich verbinde damit die Hoffnung, die soziale Arbeit in Deutschland in all ihrer Vielfalt weiter zu stärken. Von Menschen für Menschen ist das Credo der BAGFW, dem auch ich mich verpflichtet fühle. Die Gemeinwohlorientierung unseres Handelns wird dabei im Vordergrund stehen."

In der Bundesarbeitsgemeinschaft der Freien Wohlfahrtspflege e. V. arbeiten die Spitzenverbände der Freien Wohlfahrtspflege zusammen. Ihr gemeinsames Ziel ist die Sicherung und Weiterentwicklung der sozialen Arbeit durch gemeinschaftliche Initiativen und sozialpolitische Aktivitäten. Die Federführung für die Arbeit in der BAG wechselt alle zwei Jahre.

Quelle: Bundesarbeitsgemeinschaft der Freien Wohlfahrtspflege e. V. vom 12.01.2015

Info-Pool