Sie sind hier: Startseite  Im Fokus

Im Fokus

RoboCup Junior Qualifikationsturnier in Berlin

Das Auge eines Cyborg
Bild: thehorriblejoke / pixabay.com

Der RoboCup Junior ist der größte internationale Robotik Wettbewerb. Am 1. und 2. März 2014 traten in Berlin Schülerinnen und Schüler aus 23 Schulen in den Disziplinen Soccer, Rescue und Dance gegeneinander an, um sich für die German Open im April in Magdeburg zu qualifizieren.

In Berlin konnten sich die besten Teams für die German Open im April in Magdeburg qualifizieren. Von dort geht es dann für die Siegerteams zur Weltmeisterschaft, die in diesem Jahr in Brasilien stattfindet. Die Beteiligung insbesondere von Mädchenteams war in Berlin im Vergleich zu den anderen vier Austragungsorten eines Qualifikationsturniers besonders hoch, da zahlreiche Schulen im Rahmen des Roberta-Projekts Berlin gefördert werden. Roberta – Mädchen erobern Roboter – ist ein Leitprojekt des eEducation Berlin Masterplans zur Förderung von Mädchen und Jungen in den Bereichen Technik, Naturwissenschaften, Mathematik und Informatik. Es wurde vom Fraunhofer Institut in Sankt Augustin bei Bonn entwickelt und seit 2005 erfolgreich in Berlin mit Unterstützung der Senatsbildungsverwaltung umgesetzt.

Weitere Informationen:

www.hands-on-technology.de/robocup/berlin#1
www.robocupgermanopen.de
roberta-home.de
borchertschule-spandau.de

Quelle: Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Wissenschaft Berlin vom 01.03.2014