Sie sind hier: Startseite  Im Fokus

Im Fokus

Regierung: Bundeswehr ködert Jugendliche nicht mit Technik, Spaß, Sport und Musik

Die Bundesregierung weist die Unterstellung zurück, die Bundeswehr setze bei ihren Informationsveranstaltungen und anderen Auftritten in der Öffentlichkeit weniger auf sachliche Information und Aufklärung als vielmehr auf den Einsatz sogenannter Eventmodule, um Jugendliche mit Technik, Spaß, Sport und Musik zu "ködern“.

Berlin: (hib/AW/LEU) Dies geht aus einer Antwort der Regierung (17/715) auf eine Kleine Anfrage der Fraktion Die Linke (17/502) hervor. 

Nach Angaben der Regierung plant die Bundeswehr für das Jahr 2010 mit Ausgaben von circa 1.400.000 Euro für den Einsatz des "KarriereTreffs Bundeswehr“ in der Öffentlichkeit. Für das Zentrale Messe- und Eventmarketing der Bundeswehr sind Ausgaben von rund 730.000 Euro und für die Zentren für Nachwuchsgewinnung Ausgaben von 640.000 Euro vorgesehen. Für die Auftritte des Musikkorps der Bundeswehr in der Öffentlichkeit sind für das Jahr 2010 Ausgaben von rund 362.700 Euro eingeplant. 

Mehr Informationen unter: http://dip21.bundestag.de/dip21/btd/17/007/1700715.pdf

Herausgeber: Deutscher Bundestag

Info-Pool